- Anzeigen -

Microsite: SEPA-Compliance mit TIS


Die EU hat 2008 mit SEPA (Single Euro Payments Area) den europaweiten Zahlungsverkehr vereinheitlicht: Ab 1. Februar 2014 werden sie für den gesamten unbaren Zahlungsverkehr verpflichtend
Auf das neue SEPA-Lastschriftverfahren müssen sich Unternehmen jetzt vorbereiten - Es gibt keine Übergangsfrist für Unternehmen - Nur der Einzelhandel kann das Elektronische Lastschriftverfahren bis zum 1. Februar 2016 weiter nutzen


Sponsor: TIS Treasury Intelligence Solutions
Sponsor: TIS Treasury Intelligence Solutions Das SEPA-Problem von CFOs und Treasurer auf einfache Weise zu lösen

Liebe Leser,

SEPA (Single European Payment Area) rückt näher und viele Treasurer und CFOs sind sich noch immer nicht über die Herausforderungen und Chancen der obligatorischen Formatumstellung bis Februar 2014, welche die Europäische Zentralbank beschlossen hat, bewusst. Weniger als ein Jahr vor der SEPA-Umstellung nutzen nun viele Unternehmen den Druck SEPA-fähig zu sein, um ihre Finanzprozesse zu optimieren, zu standardisieren und zu automatisieren. Dies bestätigt auch der Trend, dass viele Treasury-Verantwortliche zunehmend funktionsübergreifend arbeiten und großen Wert auf enge Partnerschaften mit Shared Service Centers (SSCs) legen.

TIS (Treasury Intelligence Solutions) ist sich über die aktuelle SEPA-Herausforderung bewusst und setzt einen neuen Standard im unternehmensweiten Zahlungsverkehr, indem sie sich mit ihrer SEPA Out-of-the-Box-Cloud-Lösung darauf spezialisiert, das SEPA-Problem von CFOs und Treasurer auf einfache Weise zu lösen. Zum Expertenteam der TIS gehört CEO Jörg Wiemer, früherer Leiter Global Treasury bei SAP, dessen Erfahrungen aus erster Hand das Unternehmen vorantrieb, eine erstklassige Software-as-a-Service-Lösung für den Zahlungsverkehr anzubieten. Mit TIS können alle erfolgskritischen Prozesse in eine einzige, multibank-fähige, revisionssichere Cloud-Plattform integriert werden, die Unternehmen eine vollständige Visibilität und Kontrolle ermöglicht.


Ihr
TIS-Team


TIS: SEPA-Info-Servicesthemen


Webinar am 30. Januar 2014, 16 Uhr: "SEPA and beyond – Your direct route to success"
In einem gemeinsamen Webinar (am 30.01.2014 - 16:00 Uhr) stellen Enigma Consulting und TIS die nächsten Schritte nach der SEPA-Umstellung vor. Außerdem zeigt das TIS-Team, wie Anwender mit der "TIS Cloud Plattform" schnell SEPA-ready werden und ihren gesamten Zahlungsverkehr über eine einzige Plattform steuern können.

Nehmen Sie an der SEPA-Webinarreihe der TIS teil
TIS bietet am 12. und 18. September 2013 zusammen mit der Deutschen Bank Webinare zum Thema SEPA an. Die einstündigen Webinare informiert über aktuelle Themen in Bezug auf SEPA und zeigen praxisnah Optionen für eine schnelle SEPA-Migration auf. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Registrieren Sie sich daher noch heute für eines der Webinare.
Lesen Sie mehr

"SEPA Out-of-the-Box" SaaS-Lösung: SEPA-Konvertierung für alle gängigen lokalen Zahlungsformate
Um schnell und zuverlässig die SEPA-Umstellung zu meistern, stellt TIS eine zukunftsfähige, web-basierte Zahlungsplattform zur Verfügung. Mit ihr können Unternehmen ihre Zahlungsprozesse optimieren und Kosten sowie Risiken bei der SEPA-Umstellung reduzieren.
Lesen Sie mehr

Fachartikel: "IT Strategien zur Verwaltung von Mandaten im Lastschriftverfahren unter SEPA"
Die Mandatsverwaltung (Direct Debit) ist ein Thema, das viele Firmen im Rahmen der SEPA-Migration betrifft; besonders weil die Mandatsverwaltung nicht in den ERP Systemen existiert. Mit der Mandatsverwaltungskomponente der "TIS SEPA Out-of-the-Box" Cloud-Lösung haben Sie die Möglichkeit, die gesamte Mandatsverwaltung von einer zentralen Plattform aus mit einem Klick zu kontrollieren und eine verbesserte Transparenz über Ihre Cash-Positionen zu erreichen.
Lesen Sie mehr

27.08.13 - Dachser löst das SEPA-Problem mit der TIS Cloud-Plattform
Für viele Firmen in Deutschland ist SEPA eines der großen Themen in diesem Jahr. Lesen Sie in der TIS Erfolgsgeschichte mit ihrem Referenzkunden Dachser Intelligent Logistics, wie das Unternehmen das SEPA-Problem mit der TIS Cloud-Plattform gelöst hat. Wie kommt eine Zahldatei vom SAP-System zur Bank und auf welchem umgekehrten Weg gelangen elektronische Bankkontoauszüge in die eigene ERP-Software?
Lesen Sie mehr

Factsheet: SEPA – Neue Anforderungen an Ihre Zahlungsprozesse
Sind Sie bereits SEPA-compliant? Der 1. Februar rückt näher und Unternehmen, die bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht "SEPA-ready" sind, riskieren hohe Strafen durch die Europäische Zentralbank und nicht zu unterschätzende Probleme bei der Ausführung ihrer unternehmensweiten Zahlungen. Erhalten Sie in unserem "TIS SEPA Factsheet" die wichtigsten Informationen zu SEPA auf einen Blick und erfahren Sie, wie TIS Sie bei Ihrer SEPA-Umstellung unterstützt.
Lesen Sie mehr

27.08.13 - Treffen Sie TIS auf einem der 5 Events in Deutschland, Spanien und den Niederlande
Sie möchten uns persönlich kennenlernen? Werfen Sie einen Blick auf unsere Events-Webpage. Das nächste Event, an welchem die TIS teilnehmen wird, ist die EuroFinance in Barcelona. Am Stand S 27 präsentiert dort TIS vom 16. bis 18. Oktober 2013 ihre innovativen Cloud-Lösungen. Gerne können Sie sich vorab mit uns in Verbindung setzen, um einen Gesprächstermin auf der Konferenz zu vereinbaren.
Lesen Sie mehr

SEPA-Webinare: Infos


Aktuelle Webinare zum Thema SEPA: Infos als pdf [192 KB]

Hintergrundartikel: SEPA-Umstellung und Compliance


Compliance und Sicherheit: TIS gewinnt im 1. Halbjahr 2013 namhafte Neukunden für ihre Cloud-basierte Zahlungsverkehrsplattform
Die Treasury Intelligence Solutions (TIS), Cloud-Plattform für das Management unternehmensweiter Zahlungsprozesse, von Liquidität und Bankbeziehungen, hat im 1. Halbjahr 2013 weitere namhafte Neukunden als Anwender ihrer Cloud-basierten Lösungen gewonnen. Nach Konzernen wie Fujitsu, Knorr Bremse und Swiss International Air Lines konnten die Experten für multibankfähige revisionssichere Zahlungsverkehrslösungen nun weitere namhafte Unternehmen wie die Heidelberger Druckmaschinen AG von den Vorzügen des Bank Transaktion Managers (BTM) überzeugen, der seinen Nutzern Transparenz, Zentralisierung und Kontrolle des internationalen Zahlungsverkehrs ermöglicht.

SEPA-Umstellung vereinfachen durch Third-Party-Systeme
Auf SEPA sind SAP-Anwender über die Support und Enhancement Packages der SAP AG bereits gut vorbereitet. Abhängig von allgemeiner IT-Architektur und Release-Stand des Unternehmens können sich dabei allerdings recht unterschiedliche Fragen ergeben. Hinzu kommt die steigende Komplexität in der Bankenkommunikation durch die zunehmende Internationalisierung. Der Einsatz zusätzlicher Tools für eine Zentralisierung des Zahlungsverkehrs kann deswegen hilfreich sein.

Moderner interner Kontroll- und Compliance-Prozess: Sicherer und effizienter Zahlungsverkehr bei der OTS AG
Mit über 10.000 Hotels in 15 Ländern und 59 Destinationen ist die OTS AG aus Zug (Schweiz) eine der führenden Incoming-Agenturen im Mittelmeerraum. Woche für Woche muss das Unternehmen Hunderte von Hotels bezahlen – eine Aufgabe, die bislang die Buchhalter in den einzelnen Landesgesellschaften manuell bewältigten und die viel Zeit in Anspruch nahm. Deshalb hat OTS Anfang 2012 eine zentrale Abteilung für Treasury Management als Competence Center installiert und sich für die Einführung der Cloud-basierten Zahlungsplattform der TIS entschieden. Das Ziel: den Zahlungsverkehr zentralisieren sowie automatisieren und für Transparenz bei Bankbeziehungen und Kontoübersichten sorgen.

TIS - intern


Monitoring von Bankgebühren: Martin Postweiler bringt seine Treasury-Expertise bei TIS ein
Die Treasury Intelligence Solutions (TIS) wächst erfolgreich und baut die Position als führende Cloud-Plattform für den internationalen Zahlungsverkehr, das Liquiditätsmanagement und das Bank Relationship Management weiter aus. Seine starke Marktposition macht das Walldorfer Unternehmen attraktiv für hochprofilierte Experten der Branche. Als jüngste Verstärkung konnte TIS jetzt Martin Postweiler gewinnen, zuletzt Gruppenleiter Finanzplanung bei der Deutschen Lufthansa AG.

TIS: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.


- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>