- Anzeigen -

MiFID II-Repetitorium: Wettbewerb und Effizienz

EU-Regulierung MiFID": In Compliance-Auflagen liegen für Finanzdienstleister auch Chancen
Im Vergleich zu anderen Branchen wie der Telekommunikation ist das Wissen über den Kunden bei Finanzdienstleistern bislang wenig entwickelt

(19.06.07) - Basel II, Solvency II, MiFID – Unterstützen EU-Direktiven und nationale Richtlinien in der Finanzbranche den Wettbewerb oder sind sie nur zusätzlicher Bürokratieaufwand? Mit dieser Frage beschäftigt sich das aktuelle Spotlight "Regulierungsauflagen - Katalysatoren der Veränderung" der Management-Beratung Detecon International.

Spielregeln auf dem Finanzmarkt dienen nicht nur dem Verbraucher, sondern bieten auch Chancen für die Unternehmen. "Insofern kann der sauren Zitrone der Regulierung eventuell doch Süße abgewonnen werden", sagt Dr. Jörg Buisset, Head of Segment Financial Services, Detecon International. Allerdings müssten die Banken und Versicherungen die Möglichkeiten auch erkennen.

So können Banken mit Basel II etwa ihr Geschäft individueller und nach der Struktur der Risiken mit Eigenkapital unterlegen. Buisset: "Das kann Effizienzgewinne durch bessere Kapitalallokation bedeuten." Analoges gilt für die Versicherungsbranche mit Solvency II.

Auch die Richtlinie MiFID (Markets in Financial Instruments Directive) hat neben neuen Anforderungen Vorteile für Finanzdienstleister: Sie bietet einen Ansatzpunkt, Prozesse zwischen Front und Back Office besser zu gestalten sowie Kampagnen im Marketing und CRM (Customer Relationship Management) zielgerichteter zu steuern.

Nach Ansicht der Detecon ist im Vergleich zu anderen Branchen wie der Telekommunikation das Wissen über den Kunden bei Finanzdienstleistern bislang wenig entwickelt.

Ein harmonisierter Europäischer Finanzdienstleistungsraum beruht laut Buisset auf neuen Spielregeln, deren Einführung den Unternehmen zwar Kosten für Infrastruktur, Produktentwicklung und erforderliche Anpassungen der Richtlinien an nationales Recht abverlangt.

Auf der anderen Seite führen die Auflagen aber auch zu mehr Transparenz und Wettbewerb. Auf diese Weise können Unternehmen, die die neuen Regulierungsvorschriften frühzeitig nutzen um überfällige Innovationen zu realisieren, ihre Attraktivität gegenüber dem Verbraucher steigern und damit einen Wettbewerbsvorteil generieren.

Besuchen Sie auch unsere Schwerpunkte:
MiFID I-Repetitorium: Alles zum Thema MiFID
MiFID II-Repetitorium: Alles zum Thema MiFID

(Detecon: ra)