- Anzeigen -

Sie sind hier: Home » Produkte » Dokumentation

Dokumentation


Im Überblick

  • Vertraulichkeit und Datenschutz

    Gremienmanagement ist mit hohem Aufwand verbunden. Vor jeder Sitzung müssen Einladungen, Beschlüsse und Unterlagen vorbereitet, vervielfältigt und an die Gremienmitglieder verschickt werden. Dies geschieht allzu häufig noch mit riesigen Mengen Papier. Erhöhte öffentliche Wahrnehmung und sich schnell ändernde Rechtsprechungen vermehren das Haftungsrisiko der Mandatsträger. Wie modernes Gremienmanagement zuverlässig und komfortabel organisiert werden kann, beweist die Board Guide GmbH mit einer neuen, innovativen IT-Lösung. Unter dem Produktnamen "BoardGuide" hat das Unternehmen aus Frankenthal ein Softwareportal entwickelt, das die Gremienarbeit deutlich vereinfacht und die Geschäftsprozesse sicherer macht.


Im Überblick

  • Erhöhte Rechtssicherheit für Anwender

    Gesetze, Richtlinien, Normen und Vorschriften: Produzierende Unternehmen müssen bei der Erstellung von Technischen Dokumentationen eine Vielzahl an Regularien beachten, die im Regelfall Expertenwissen voraussetzen. Um diese Prozesse zu vereinfachen und potenzielle Fehlerquellen von vornherein zu eliminieren, hat die gds-Gruppe, Fullservice-Dienstleister im Bereich der Technischen Dokumentation, das Redaktionssystem "docuglobe" um das Modul "CE-Expert" erweitert. Hier werden die benötigten Inhalte und der erforderliche Aufbau einer Dokumentationbereits gemäß der relevanten Anforderungen vorkonfiguriert.


- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>


Inhalte


11.11.15 - Softwarelösung für die Gremienkommunikation: "BoardGuide" soll vor Haftungsrisiken schützen

15.10.15 - Vereinfachte Dokumentation: gds erweitert "docuglobe" um Modul "CE-Expert"

23.09.13 - Umwelt-Compliance: Neben den Neuerungen im Bereich Gefahrguttransport ermöglicht "EcoWebDesk 6.1", mit unsicheren Situationen und Gefahrenquellen proaktiv umzugehen

14.01.13 - Solvency II-Compliance: Mit SAP-Lösung die Anforderungen von Solvency II zu erfüllen

09.02.11 - Sende-Tool für die E-Bilanz-Pilotphase: hsp veröffentlicht "Opti.Tax"

11.08.10 - Automatische Erstellung und Anpassung von Dokumentationen für Sarbanes-Oxley Axt (SOX), FDA & Co.

30.06.10 - Methode für eine schnelle Zertifizierung von Prozessen nach GoBS: Verfahrensdokumentation auf Knopfdruck

29.01.10 - MDD-Compliance nachweisen: Softwaredokumentation jetzt fit für die Zulassung machen

01.12.09 - Dokumentationspflichten von Produkt- und Prozessdaten: Erfüllung der Nachweispflichten in der Medizintechnik auf Knopfdruck

04.11.09 - Abfallentsorgung: Fritz&Macziol und OpenLimit bieten eine "eANV"-Lösung mit ZKS-Übertragung und zertifizierter Signatur an

28.09.09 - Risiko- und Compliance-Informationen für unterschiedliche Stakeholder: Sicherheitsrelevante Vorfälle schnell erkennen, klassifizieren und beheben

15.09.09 - Neue EU-Maschinenrichtlinie stellt neue Anforderungen an die Dokumentation

24.08.09 - Unternehmensrisiko Arbeitsunfall: Unternehmen haften bei Wartungsfehlern

24.02.09 - Geschäftsprozessmodellierung: Maßnahmen für den betrieblichen Umweltschutz und die Arbeitssicherheit in "Bonapart" dokumentieren

20.02.09 - Dokumentationsvorgaben im Hinblick auf Software, Verfahren und Prozesse transparent und mit wesentlich geringerem Aufwand realisieren und dauerhaft aktuell halten

20.02.09 - Reportbasierten GDPdU-Komplettlösungen - "Opti.Dat" simuliert Betriebsprüfungen und erstellt Reports aus den Drucklisten

06.02.09 - Mit dem neuen Modul "Betriebsprüfer" von Sage sind Handwerksbetriebe gut für den anstehenden Besuch des Kontrolleurs gerüstet

11.02.08 - Erfüllung und Harmonisierung verschiedener Dokumentations- und IKS-Pflichten wie GoBS, GDPdU und SOX

11.01.08 - GDPdU: Mehrwert durch prozessorientierte Verfahrensdokumentation und -steuerung

08.01.08 - EHUG-Compliance: Software stellt dem Anwender automatisch den Mindestumfang seiner veröffentlichungspflichtigen Daten bereit

01.08.07 - Gutes Personalmanagement kann nach Basel II einen Einfluss auf die Gewährung von Unternehmenskrediten haben

04.07.07 - Mehrstufiges Risikomanagement-Konzept für GDPdU-Projekte - Minimierung des Investitionsrisikos durch Erhöhung der Entscheidungssicherheit

20.02.07 - CeBIT 2007: Lösungen zum Thema Abschaltung von Altsystemen, GDPdU, IFRS und Digitale Signatur

20.02.07 - Archivierung konvertierter "Rohdaten" reicht nicht mehr aus und hat schon zu großen Problemen während der digitalen Betriebsprüfung geführt

25.01.07 - Online-Versand von Dokumenten wird juristisch beweisbar - System bietet seinen Nutzern zudem elektronische Langzeitarchivierung

08.12.06 - GDPdU-Software bereitet Daten für die interne und externe Prüfung, Selektion- und Recherche sowie sonstige Weiterverarbeitungen auf

27.11.06 - Compliance mit SOX: Einhaltung der Anforderungen durch Verwaltung und Vereinfachung des Dokumentations- und Testprozesses für Section 404

08.11.06 - Weitreichende Lösung zur Dokumentation von IT- und TK-Netzen für ITIL-basiertes IT Service Management in Unternehmen

Meldungen: Dokumentation

  • Arbeitssicherheit und Umweltschutz

    Gefahrguttransporte auf Straße, Schiene und Wasserstraße können jetzt mit "EcoWebDesk" noch einfacher geplant und dokumentiert werden, und das ganz nach den aktuell gültigen Regelwerken. In der jetzt vorgestellten Version 6.1 hat EcoIntense die Software für Arbeitssicherheit und Umweltschutz in ihrer Funktionalität weiter ausgebaut. Die Erfassung, Steuerung und Dokumentation von Gefahrgütern wird damit noch übersichtlicher, denn ab sofort unterstützt EcoWebDesk Gefahrguttransporte für den Straßen- und Schienenverkehr (ADR, RID). Auch für die Anforderungen der Seeschifffahrt und für die Nutzung von Binnenwasserstraßen (ADN, IMDG) ist die Software jetzt bestens geeignet. Hinweise zu erforderlichen Gefahrzetteln, Angaben zum Transport und relevanten Transportdokumenten bieten den Anwender-Unternehmen jetzt noch mehr Komfort und Rechtssicherheit.

  • Solvabilitäts- und Finanzlage offenlegen

    SAP hat eine neue Rapid-Deployment-Lösung vorgestellt, die in der Europäischen Union (EU) ansässigen oder tätigen Versicherungsunternehmen helfen, die strikten Anforderungen der Solvency-II-Richtlinie fristgerecht zu erfüllen. Die Rapid-Deployment-Lösung "SAP Solvency II Regulatory Reporting" ist laut Herstellerangaben schnell zu implementieren und unterstützt Versicherungen bei der Erstellung von Berichten über zu veröffentlichende Angaben, wie sie im Rahmen der weitreichenden Bestimmungen des Solvency II gefordert werden. Für die EU-Beamten wiederum wird es durch die erhöhte Transparenz einfacher werden, die neue Verordnung durchzusetzen und zu ermitteln, ob die Richtlinien eingehalten werden.

  • Testphase zur Einführung der E-Bilanz

    Die hsp Handels-Software-Partner GmbH nimmt als Herstellerin von Compliance-Lösungen aktiv an der Testphase zur Einführung der E-Bilanz teil. Im Rahmen dessen wird die hsp Anfang März das Produkt "Opti.Tax" zur Erfüllung der Anforderungen der E-Bilanz zur Verfügung stellen. Opti.Tax kann unabhängig vom eingesetzten ERP-System genutzt werden.

  • Automatische Dokumentationen und Compliance

    Unternehmen, die regelmäßig internen und externen Revisionen unterliegen, müssen dabei bestimmte Vorgaben erfüllen. Diese verlangen nach lückenloser Dokumentation und beanspruchen einen hohen Zeit- und Kostenfaktor. Die datango AG will einen Weg bieten, um diesen signifikant zu minimieren. Mit der Funktion "Audit & Compliance" der "datango performance suite" (dps) lassen sich automatische Dokumentationen erstellen, deren Format an den jeweiligen Revisionsfall anpassbar ist.

  • Verfahrensdokumentation nach GoBS

    Das Dokumentenmanagement-System (DMS) ArcFlow bietet Unternehmen ab sofort die Möglichkeit, auf Knopfdruck eine Verfahrensdokumentation nach GoBS (Grundsätze ordnungsmäßiger DV-gestützter Buchführungssysteme) zu erstellen. Realisiert wurde das Modul in Zusammenarbeit mit dem Beratungshaus B&L Management Consulting GmbH.

  • Änderung der Medizinprodukterichtlinie im März

    Auf Softwareentwickler, die an einem Programm zur Patientenverwaltung mit nützlichen Features wie einer Allergie-Warnfunktion oder einer Vorschlagsliste für die Medikation arbeiten, wartet neuer bürokratischer Aufwand: Ab dem 21. März 2010 wird ihre Software rechtlich zum Medizinprodukt.

  • Dokumentation der verwendeten Prüfmittel

    Ab sofort stellt das Manufacturing Execution System "Guardus MES" von Guardus Solutionseine neue Funktionalität für die eindeutige Zuweisung eines Prüfmittels zu den Ergebnissen einer Qualitätsprüfung zur Verfügung. Damit kann zu jeder Zeit der Verwendungsnachweis erbracht werden, mit welchem Prüfmittel inklusive seiner Inventarnummer ein Messergebnis im Rahmen eines Prüfauftrags erfasst wurde. Mit dieser Erweiterung unterstützt Guardus Solutions AG Unternehmen aus der Medizintechnik noch effizienter bei der Erfüllung gesetzlicher Dokumentationspflichten von Produkt- und Prozessdaten.

  • Elektronische Abfallnachweisverfahren (eANV)

    Abfallerzeuger, Beförderer, Entsorger und Behörden horchen auf: in weniger als einem halben Jahr wird die begleitende elektronische Dokumentation bei der Beseitigung gefährlicher Abfälle Pflicht. Die Bundesregierung schreibt das elektronische Abfallnachweisverfahren (eANV) ab dem 01.04.2010 gesetzlich vor.

  • Compliance-Management durchsetzen

    Um Unternehmen beim Schutz sensibler Daten zu unterstützen und ihnen zu helfen, Beanstandungen bei Audits sowie Verstöße gegen Compliance-Richtlinien wie PCI DSS, Basel II oder Euro-SOX zu verhindern, hat die NetIQ Corporation den "NetIQ Secure Configuration Manager 5.8" vorgestellt.

  • Maschinenrichtlinie und Technische Dokumentation

    Die EU verschärft die Sicherheitsanforderungen für Maschinen. Die neue Maschinenrichtlinie setzt die Maschinenbauer mit neuen Anforderungen an die Dokumentation unter immensen Druck. Die Zeit drängt, Stichtag ist der 29.12.2009, und viele betroffene Unternehmen quält noch immer die Frage der Umsetzung.