- Anzeigen -

Sie sind hier: Home » Literatur » Fachbücher

Verbesserungen beim Datenschutz


Neuauflage Lehrerhandbuch für Umgang mit sensiblen Daten
BvD, DATEV-Stiftung Zukunft und klicksafe.de stellen Unterrichtsmaterialien vor

- Anzeigen -





Wie Kinder und Jugendliche den "sensiblen Umgang mit persönlichen Daten" lernen können, beschreibt das Lehrerhandbuch der BvD-Initiative "Datenschutz geht zur Schule", das jetzt in der 3. überarbeiteten Neuauflage vorliegt.

Der fast 330 Seiten umfassende Band gibt Lehrern Unterrichtsmaterialien an die Hand, mit denen Schüler klare und einfache Verhaltensregeln im Umgang mit ihren persönlichen Daten im Netz, in den Sozialen Medien und auf dem Smartphone erlernen können. Die Materialien wurden als Ergänzung zu den Vorträgen der BvD-Initiative "Datenschutz geht zur Schule" entwickelt, können aber unabhängig davon im Unterricht eingesetzt werden.

Die überwiegende Zahl der pädagogisch aufbereiteten Inhalte stellt die Internet-Initiative klicksafe.de zur Verfügung. "Der Erfolg der ersten Auflage 2016 und die stete Nachfrage nach diesem ‚best of’ der Lehrmaterialien von klicksafe bestärkten uns, das Lehrerhandout zu überarbeiten", schreibt der Sprecher der BvD-Initiative "Datenschutz geht zur Schule", Rudi Kramer, im Vorwort zur Neuauflage.

Klicksafe selbst will damit "einen Beitrag zur Idee vom informierten Nutzer leisten", unterstrich Birgit Kimmel, pädagogische Leiter von klicksafe.de.

Eckhard Schwarzer, Vorstandsvorsitzender der DATEV-Stiftung Zukunft, die die Neuauflage förderte, unterstrich, dass die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) neben Verbesserungen beim Datenschutz auch Unsicherheit bei Unternehmen, Institutionen und Privatpersonen entstehen ließ. Der Stiftung sei es daher ein besonderes Anliegen, vor allem jungen Menschen Wissen über Datenschutz und IT-Sicherheit zu vermitteln.

Die 3. Auflage ist an die seit 25. Mai 2018 geltende DS-GVO angepasst. Zudem wurde der Teil Cybermobbing durch ein Kapitel zur Selbstdarstellung im Netz ersetzt. Neu sind Arbeitsblätter zu den Themen "Datensatz – Datenschatz" sowie "Drohnen". Weitere Kapitel umfassen die Themen Big Data und Profiling, Internet der Dinge, Soziale Netzwerke in Schule und Arbeit, das Recht am eigenen Bild, Passwortschutz und PC-Sicherheit, Sexting und Selfies sowie Lehrer und Datenschutz. (BvD: ra)

eingetragen: 30.12.18
Newsletterlauf: 18.02.19

BvD: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

Meldungen: Fachbücher

  • Corporate Compliance Checklisten

    Für eine umfassende Risikoerkennung in Form einer "Compliance Due Diligence" bietet das Werk "Corporate Compliance Checklisten" wertvolle Hilfestellung. In den einzelnen Kapiteln werden in den für die Unternehmen wichtigsten 13 Rechtsgebieten (ua Arbeits- und Sozialrecht, Banking/Finance, Börsen- und Kapitalmarktrecht, Exportkontrolle, Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, IP/IT, Kartellrecht, M&A) sowie zu Internen Untersuchungen die jeweils maßgeblichen Compliance-Themen anhand von Checklisten dargestellt. So werden auch in Compliance nicht bewanderte Nutzer des Werkes in die Lage versetzt, Compliance-Risiken für das Unternehmen zu erkennen und diese durch geeignete Maßnahmen (Schulungen, Überwachungen, Organisation, spezielle Untersuchungen) zu vermeiden.Nach den detaillierten Kommentierungen zur Implementierung von Compliance-Überprüfungen in den Kapiteln bietet das Werk am Ende nochmals kurz zusammengefasst die Fragen aus den Checklisten auf einen Blick. Im Anhang sind zudem die Muster von Insiderverzeichnissen nach VO (EU) 2016/347 abgedruckt.

  • Gesetze: Wichtige Anpassungen zum Jahreswechsel

    Arbeitgeber sind verpflichtet, ihre Mitarbeiter über bestimmte Gesetze und Vorschriften in ihrer jeweils gültigen Fassung zu informieren. Das heißt, dass sie dafür immer aktuelle Aushänge vorweisen müssen. Und in der Gesetzgebung ist gerade viel in Bewegung. Derzeit gibt es einige Gesetzesverfahren, die Auswirkungen auf die Gesetze und Vorschriften, die im Aushangbuch "Aushangpflichtige Gesetze und weitere wichtige Vorschriften" abgedruckt sind, haben. Mitte Juli 2019 sind bereits Änderungen bei der Arbeitsmedizinischen Vorsorgeverordnung (ArbMedVV) und im Mindestlohngesetz (MiLoG) (im Rahmen des "Gesetzes gegen illegale Beschäftigung und Sozialmissbrauch") in Kraft getreten.

  • Datenschutzrechtskommentar

    Die 3. Auflage des Kommentars "DSGVO - BDSG" von Tager/Gabel (Hrsg.) ist erschienen. Dieser kommentiert praxisnah, umfassend und leicht verständlich die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Datenverarbeiter erhalten damit eine ausführliche Darstellung mit Handlungsempfehlungen zum gesamten neuen Datenschutzrecht. Dabei berücksichtigt der Kommentar die bereits im April 2018 berichtigte Fassung der DSGVO.

  • Verbesserungen beim Datenschutz

    Wie Kinder und Jugendliche den "sensiblen Umgang mit perso?nlichen Daten" lernen können, beschreibt das Lehrerhandbuch der BvD-Initiative "Datenschutz geht zur Schule", das jetzt in der 3. u?berarbeiteten Neuauflage vorliegt. Der fast 330 Seiten umfassende Band gibt Lehrern Unterrichtsmaterialien an die Hand, mit denen Schüler klare und einfache Verhaltensregeln im Umgang mit ihren persönlichen Daten im Netz, in den Sozialen Medien und auf dem Smartphone erlernen ko?nnen. Die Materialien wurden als Ergänzung zu den Vortra?gen der BvD-Initiative "Datenschutz geht zur Schule" entwickelt, können aber unabha?ngig davon im Unterricht eingesetzt werden.

  • Komplexe Materie mandatsorientiert aufbereitet

    Das Werk "Beck'sches Mandatshandbuch Due Diligence" widmet sich dem Bereich Due Diligence, also der insbesondere im Vorfeld von M&A-Transaktionen grundsätzlich erforderlichen Unternehmensprüfung. Die komplexe Materie hat insbesondere für die Anwaltschaft erhebliche Bedeutung und wird in diesem Handbuch für diese Berufsgruppe mandatsorientiert aufbereitet. Das Werk behandelt u.a. die Bereiche Legal Due Diligence, Financial Due Diligence, Tax Due Diligence, Commercial and Strategic Due Diligence. Es ermöglicht insbesondere dem eine Unternehmenstransaktion begleitenden Anwalt auf Käufer- oder Verkäuferseite (also dem führenden Berater) eine rasche Durchdringung und Koordination der verschiedenen komplexen Prüfungsvorgänge. Wie reihenüblich erleichtern zahlreiche Checklisten, Praxistipps und Textmuster Lektüre und Arbeit. Die im Anhang zweisprachig (Deutsch-Englisch) abgedruckte Gesamtcheckliste zu allen in den vorangegangenen Kapiteln behandelten Prüfungsbereichen bietet eine besondere praktische Arbeitshilfe.


- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>