- Anzeigen -

Sie sind hier: Home » Literatur » Fachbücher

Stolperfalle Verein


Problemstellungen eines Vereins: Vereinsrechtliche Herausforderungen erfolgreich meistern
Vergütungen im Verein – steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Aspekte

- Anzeigen -





Der Verein ist im Nonprofit-Sektor nach wie vor die beliebteste Rechtsform. Die dafür meist genannten Gründe sind die basisdemokratische, einfache und bekannte Struktur. Andererseits ist die Handhabung der Rechtsform Verein für die Verantwortlichen an verschiedenen Stellen fehleranfällig und schwierig. Dies gilt insbesondere, wenn zu der Rechtsform Verein noch die Gemeinnützigkeit hinzukommt.

Steuerberater Jörg Ammon zeigt in der 2. Auflage seines erfolgreichen Buches "Stolperfalle Verein" praxisnah und verständlich, wie die Vereinsvorstände sicher mit der Rechtsform auch und gerade in Kombination mit der Gemeinnützigkeit umgehen und Stolperfallen vermeiden. Neben den zivilrechtlichen Grundlagen widmet er sich ausführlich den Grundlagen der Gemeinnützigkeit.

Auch das Thema der steuerbegünstigten Freibeträge "Übungsleiterfreibetrag" und "Ehrenamtspauschale" werden ausführlich behandelt. Durch seine langjährige Tätigkeit als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater und bundesweiter Referent im Bereich des Gemeinnützigkeitsrechts hat er einen tiefen Einblick in die Materie und die unterschiedlichen Problemstellungen des Vereins.

Dieses Buch hilft dabei, die vereinsrechtlichen Herausforderungen erfolgreich zu meistern.

Inhalte (Auszug)
>> Die rechtssichere Vereinssatzung
>> Der Verein und sein Vorstand
>> Vorstand – Treuhänder fremden Vermögens
>> Die steuerliche Seite der Vereinsmedaille – das Gemeinnützigkeitsrecht
>> Vergütungen im Verein – steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Aspekte
>> Vereinsverwaltung, Transparenz und effizienter Mitteleinsatz

Stolperfalle Verein
Autor: Jörg Ammon
2. Auflage Februar 2017, 159 Seiten
Preis: 19,99 Euro brutto
ISBN Print: 978-3-944505-57-2
ISBN E-Book: 978-3-944505-58-9
(Datev: ra)

eingetragen: 03.03.17
Home & Newsletterlauf: 27.03.17

Datev: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

Meldungen: Fachbücher

  • Compliance: Herausforderung für Unternehmen

    Compliance-Management gewinnt für Unternehmen und ihre relevanten Interessengruppen immer mehr an Bedeutung. Neben Grundfragen der Unternehmensorganisation stellen sich dabei auch zentrale Fragen des Unternehmensrechts, der Unternehmensethik sowie der Verantwortung für die Gesellschaft. In seinem neuen Handbuch "Compliance-Management im Unternehmen" beleuchtet Martin Schulz, Professor für deutsches und internationales Privat- und Unternehmensrecht an der German Graduate School of Management and Law (GGS), diese vielfältigen Aspekte.

  • Corporate Compliance Checklisten

    Für eine umfassende Risikoerkennung in Form einer "Compliance Due Diligence" bietet das "Corporate Compliance Checklisten" von Dr. Karsten Umnuß wertvolle Hilfestellung. In den einzelnen Kapiteln werden in den für die Unternehmen wichtigsten 12 Rechtsgebieten (u.a. Arbeits- und Sozialrecht, Banking/Finance, Börsen- und Kapitalmarktrecht, Exportkontrolle, Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, IP/IT, Kartellrecht, M&A) sowie zu Internen Untersuchungen die jeweils maßgeblichen Compliance-Themen anhand von Checklisten dargestellt.

  • Hilfe bei Compliance-Fragen

    Compliance-Management, ist ein wichtiger Erfolgsfaktor wertorientierter Unternehmensführung sowohl in Großkonzernen als auch in mittelständischen und kleinen Unternehmen. Die Neuerscheinung "Handbuch Compliance-Management im Unternehmen" von Prof. Dr. Martin R. Schulz trägt mit seinen vielfältigen Perspektiven und Handlungsempfehlungen aus Wissenschaft und Praxis dazu bei, Compliance-Management als anspruchsvolle Führungsaufgabe erfolgreich zu bewältigen.

  • Corporate Compliance Checklisten

    Für eine umfassende Risikoerkennung in Form einer "Compliance Due Diligence" bietet das "Corporate Compliance Checklisten" von Dr. Karsten Umnuß wertvolle Hilfestellung. In den einzelnen Kapiteln werden in den für die Unternehmen wichtigsten 12 Rechtsgebieten (u.a. Arbeits- und Sozialrecht, Banking/Finance, Börsen- und Kapitalmarktrecht, Exportkontrolle, Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, IP/IT, Kartellrecht, M&A) sowie zu Internen Untersuchungen die jeweils maßgeblichen Compliance-Themen anhand von Checklisten dargestellt.

  • Compliance-Management erfolgreich gestalten

    Zu Erfolgskriterien im Compliance-Management erscheint die erste arbeitspsychologische empirische Untersuchung. Sie zeigt, dass das Ausmaß strafbarer Handlungen in Abhängigkeit steht zur Intensität und Qualität sowohl des unternehmensweit gelebten Kooperationsmanagements als auch des Führungsverhaltens auf allen Hierarchieebenen. Arbeitsbedingungen von Compliance-Managern liefern Anhaltspunkte, ob ein Unternehmen betrügerische Machenschaften duldet oder ernsthaft verfolgt und ahndet.


- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>