Siemens-Hauptversammlung live im Internet


Hauptversammlung 2008 der Siemens AG: Als Reaktion auf die Schmiergeldaffäre hatte der Aufsichtsrat die Entlastung von großen Teilen der Konzernführung verschoben
Live-Übertragungen der Reden des Siemens-Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Gerhard Cromme und des Vorstandsvorsitzenden Peter Löscher


Gerhard Cromme:
Gerhard Cromme: Seine Rede live im Internet ab 10:00 Uhr, Bild: Siemens AG

(24.01.08) – Von "Fit4More" zu "Fit42010": Die Siemens AG hat weitreichende Programme entwickelt, mit denen eine nachhaltige Unternehmensentwicklung und Wertsteigerung erreicht werden soll. Allerdings werden diese Themen auf der heutigen Hauptversammlung in München wahrscheinlich kaum als zukunftsweisend aufgenommen werden. Überschattet wird der heutige Tag von der Korruptionsaffäre, die dem Konzern noch in diesem Jahr größere Nackenschläge bescheren wird.

Wegen des Verdachts der Untreue, Bestechung und Steuerhinterziehung recherchiert bei Siemens AG nach wie vor die Anwaltskanzlei Debevoise & Plimpton LLP. Ein endgültiger Bericht steht zwar noch aus; er scheint aber größeres Ungemach für den Konzern bereitzuhalten. So sind nicht alle Siemens-Verantwortlichen aus dem Schneider, wie die Sondersitzung des Aufsichtsrats von dieser Woche zeigte: Als Reaktion auf die Schmiergeldaffäre hatte der Aufsichtsrat die Entlastung von großen Teilen der Konzernführung verschoben, ein einmaliger Vorgang in der Konzerngeschichte. Alle Vorstände, die im Untersuchungszeitraum Mitglied des Vorstands waren, werden beispielsweise nicht entlastet: Dazu zählen auch der aktuelle Finanzvorstand Joe Kaeser und Ex-Vorstandschef Klaus Kleinfeld.

Die Hauptversammlung 2008 steht unter einem ungünstigen Stern. Im Vorfeld hatten bereits Kenner der Materie darauf hingewiesen, dass die Abstrafung der Siemens AG durch die amerikanische Börsenaufsicht SEC durchaus das vierfache der ermittelten Korruptions- und Schmiergeldzahlungen betragen könnte: Bei bis zu 1,2 Milliarden Euro Schmiergeldsumme könnten demnach mehr als 4 Milliarden Euro Strafzahlungen drohen, die sich dann nachhaltig auf die Ertragslage des Konzerns auswirken dürften.

Am 24. Januar 2008:
Hauptversammlung der Siemens AG der Siemens AG in der Münchner Olympiahalle

Die Live-Übertragung der Pressekonferenz mit Peter Löscher und Joe Kaeser zu den Geschäftszahlen für das 1. Quartal 2008 beginnt ab 07:45 Uhr MEZ.
Live-Übertragung(Adobe Flash) http://w1.siemens.com/press/de/events/q12008/disclaimer-flash.htm
Live-Übertragung (Windows Media) http://w1.siemens.com/press/de/events/q12008/disclaimer-wmv.htm

Live-Übertragung der Reden des Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Gerhard Cromme und des Vorstandsvorsitzenden Peter Löscher ab 10:00 Uhr MEZ .
Live-Übertragung (Adobe Flash), Link: http://w1.siemens.com/press/de/events/hv2008/disclaimer-flash.htm
Live-Übertragung (Windows Media), Link: http://w1.siemens.com/press/de/events/hv2008/disclaimer-wmv.htm

Geschäftsbericht 2007 der Siemens AGumfasst in diesem Jahr 365 Seiten.
Link: http://w1.siemens.com/annual/07/pool/download/pdf/d07_00_gb2007.pdf

Der Geschäftsbericht enthält unter anderem:
>> Corporate Governance Guidelines – Seite 84
>> Wesentliche Unterschiede zwischen der Corporate Governance bei Siemens und den NYSE Corporate Governance Standards – Seite 85
>> Entsprechenserklärung zum Deutschen Corporate Governance Kodex – Seite 87
>> Compliance-Bericht – Seite 88
>> Interne Regelungen: Business Conduct Guidelines und Ethikkodex – Seite 88
>> Struktur und Aufgaben der Compliance-Organisation – Seite 89
>> Beschwerden, Hinweise und Fragen – Seite 91
>> Training – Seite 91
(Siemens: ra)


- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>