- Anzeigen -

Sie sind hier: Home » Produkte » Archivierung

eBay-Artikelseiten dauerhaft archivieren


Archivierte eBay-Artikelseiten erhöhen für Verkäufer und Käufer die Rechtssicherheit bei späteren Streitigkeiten mit Handelspartnern, Konkurrenten oder Abmahnern
Automatisierte und zeitsparende Archivierung: Mit dem Tool "BayArchiver" lässt sich der aktuelle Stand von eBay-Artikelseiten vollständig und dauerhaft in Form von Archivdateien sichern


(05.12.08) - Mit der Neuentwicklung "BayArchiver" stellt aborange.de ein Tool zur vollständigen Archivierung von eBay-Artikelseiten vor. Die archivierten Seiten erhöhen für Verkäufer und Käufer die Rechtssicherheit bei späteren Streitigkeiten mit Handelspartnern, Konkurrenten oder Abmahnern.

Manch Händler oder Käufer bei eBay musste in der Vergangenheit bereits die bittere Erfahrung machen, dass Internetseiten vergänglich sind. Das gilt auch und vor allem für die eBay-Angebotsseiten, die entweder automatisch nach 90 Tagen, nicht selten aber auch (z.B. aufgrund einer Angebotslöschung oder eines technischen Problems) urplötzlich verschwinden. Doch muss es nicht gleich ein Verschwinden sein: Die Seiten können auch während der Angebotslaufzeit vom Anbieter oder einem Hacker verändert werden.

Mit dem Tool "BayArchiver" lässt sich der aktuelle Stand von eBay-Artikelseiten vollständig und dauerhaft in Form von Archivdateien sichern. Die Archivdateien können Verkäufern als Nachweis gegenüber Kunden, Konkurrenten und Abmahnern dienen, was wirklich im Angebot stand. Ebenso erlauben Sie es dem Käufer, sich vor nachträglichen Veränderungen der Seiten durch den Anbieter zu schützen.

BayArchiver kann als eigenständige Anwendung verwendet werden, arbeitet aber auch perfekt mit der beliebten Auktionsabwicklungssoftware "BayOrganizer" und dem eBay-Suchtool "BayWatcher Pro" von aborange.de zusammen. In diesen Anwendungen genügt ein Knopfdruck um die Archivierung durchzuführen.

Auch mit den meisten anderen Programmen kann BayArchiver aufgrund seiner offenen Schnittstelle problemlos zusammenarbeiten. Es genügt, dem Programm per manueller Eingabe, über die Windows-Zwischenablage oder mittels einer simplen Text- oder CSV-Datei die Artikelnummern der zu archivierenden Artikelbeschreibungen mitzuteilen.

Archivierung im Originalformat oder komprimiert
Die Archivierung kennt keine Mengenbegrenzung und legt die Seiten im leistungsfähigen Webarchiv-Format (Dateiendung MHT) ab. Das MHT-Format ist ein Standardformat, welches im Webbrowser angezeigt werden kann. Dort erscheint die archivierte Artikelseite als 1:1-Abbild der Originalseite. Das MHT-Format ist das gleiche Format wie bei der Speicherung einer Webseite in einer Datei im Webbrowser.

Beim BayArchiver allerdings mit dem Vorteil, dass man mit wenigen Klicks hunderte Artikelseiten in einem Rutsch speichern kann. Das Webarchiv-Format hat den Vorteil, dass es die komplette Auktionsseite inkl. aller Links, Bilder, Dia-Shows, Scripte, Sounds usw. in unveränderter Form und im Quelltext speichert. Bilder erfahren keine Qualitätsveränderung und sogar versteckte Quelltext-Elemente (z.B. Meta-Tags und Kommentare) sowie unsichtbare Bilder werden 1:1 übernommen. Eine Speicherung der Auktionsseiten als PDF oder Grafikdatei würde nur die sichtbare Seite umfassen. Links, Bilder, Dia-Shows würden in solchen Formaten nicht, nicht vollständig oder qualitätsreduziert gesichert werden.

Um den Platzbedarf für die Archivierung größerer Artikelmengen zu reduzieren, beherrscht BayArchiver von Haus aus die ZIP-Komprimierung. Wird diese aktiviert, so werden die Webarchivdateien vor der Speicherung bestmöglich gepackt, wobei meist eine Verkleinerung auf weniger als 50 Prozent der Ursprungsgröße erreicht wird. Innerhalb der ZIP-Dateien befindet sich wiederrum die vollständige Orgininalseite im praktischen MHT-Format. (aborange.de: ra)


- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>