Ausbildung: Datenschutz und Datensicherheit


Kostenfreie Stipendiatsplätze bei Datenschutz- und IT-Sicherheitskonferenzen
Computas und der Verein it-sa Benefiz e.V. bieten Studenten kostenfreie Konferenzteilnahme an


(18.11.09) - Oft haben Informatikstudenten keine Chance an prominent und kompetent besetzten Fachkonferenzen zu aktuellen Themen teilzunehmen, weil die Teilnehmerbeiträge eher auf Besucher aus finanzkräftigen Unternehmen zugeschnitten sind. Doch gerade während des Studiums könnten schon wichtige Grundsteine für die Sensibilisierung für Sicherheit und Datenschutz in der Informationstechnik und im Internet gesetzt werden.

Daher bietet die Computas GmbH, deren Geschäftsführerin, Stefanie Geuhs, Mitglied im Verein it-sa Benefiz e.V. ist, Studenten mit Datenschutz und IT-Sicherheitsinteresse die Chance an den Computas-Fachkonferenzen kostenfrei teilzunehmen.

Der Verein it-sa Benefiz e.V. hat das Ziel, Wissenschaft und Forschung sowie Bildung und Erziehung im Bereich IT-Sicherheit zu fördern. Insbesondere fördert der Verein das Fachgebiet IT-Sicherheit innerhalb des Informatik-Studiums sowie die Sensibilisierung für Gefahren der Informationstechnik und des Internets im Rahmen von Aus- und Fortbildung.

Die Serie der Computas-Konferenzen zu den Themen Datenschutz und Datensicherheit sind bekannt für kompetente und prominente Referenten, hochqualitative Vorträge und eine professionelle und kommunikative Atmosphäre. Die nächsten Konferenzen sind die IsSec 2009, die sich am 30. November 2009 in Berlin mit dem Themenbereich IT-Sicherheitsinfrastrukturen befasst und die ZertiFA 2009, die am 1. Dezember in Berlin die Thematik rund um Zertifikate, Audits und Gütesiegel für Datenschutz und Datensicherheit beleuchtet.

Bewerber sollten eine E-Mail mit Studienbescheinigung und einer kurzen Begründung, warum sie sich für eine Teilnahme interessieren an Computas senden. (Computas: ra)

Computas: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.


Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>


Meldungen: Markt / Unternehmen

  • Neue "Allianz FÜR Vergaberecht" gegründet

    Gemeinsam mit 18 deutschen Wirtschaftsdachverbänden setzt sich Transparency Deutschland in der neu gegründeten "Allianz FÜR Vergaberecht" für die korrekte Anwendung der bestehenden vergaberechtlichen Grundsätze ein.

  • Blockchain-Technologie für DMS

    In einer Ära, in der der Schutz sensibler Informationen eine immer größere Bedeutung für Unternehmen und Organisationen gewinnt, ist die Integration von Blockchain-Technologie in Dokumentenmanagement-Systeme (DMS) ein Schritt in Richtung einer sichereren und rechtskonformen Datenverwaltung.

  • Einflussnahme mittels strategischer Korruption

    Angesichts der Berichterstattung über die sich erhärtenden Verdachtsmomente gegen AfD-Spitzenpolitiker fordert Transparency Deutschland eine systematische Aufarbeitung der illegitimen Einflussnahme durch autokratische Regime in Deutschland.

  • Bedeutung und Dringlichkeit der CRA-Konformität

    Die Apache Software Foundation, die Blender Foundation, die OpenSSL Software Foundation, die PHP Foundation, die Python Software Foundation, die Rust Foundation und die Eclipse Foundation wollen zusammen an der Erstellung gemeinsamer Spezifikationen für die sichere Softwareentwicklung auf der Grundlage bewährter Open-Source-Prozesse arbeiten.

  • AfB unterstützt beim ESG-Reporting

    DAX-Konzerne wie die DHL-Group, Heidelberg Materials, die Deutsche Telekom, Siemens und Symrise gehören zu den mehr als 1.700 Unternehmen und Behörden, die ihre nicht mehr benötigten IT-und Mobilgeräte an den inklusiven Refurbishing-Pionier AfB social & green IT übergeben.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen