Neue Regeln der Finanzdienstleistungsaufsicht


KWG light: Praktische Lösungen für Risikomanagement im Leasinggeschäft
Seminar der Prof. Schumann GmbH im Januar 2010 will zeigen, wie man Herausforderungen im Leasinggeschäft erfolgreich bewältigen kann


(16.12.09) - Am 18. Januar 2010 veranstaltet die Prof. Schumann GmbH in Frankfurt a. M. das Seminar "Praktische Lösungen für ein erfolgreiches Risikomanagement im Leasinggeschäft". Die eintägige Veranstaltung richtet sich an Fach- und Führungskräfte in Leasingunternehmen, die aktuelle Herausforderungen im Leasinggeschäft erfolgreich bewältigen wollen.

Die aktuellen Themenstellungen im Leasinggeschäft sind zum einen die neuen Regeln der Finanzdienstleistungsaufsicht (KWG light) und die damit verbundenen Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk). Zum anderen führt die Zurückhaltung der Banken bei der Leasing-Refinanzierung zu erhöhten Anforderungen an die Transparenz der zu finanzierenden Portfoliostrukturen.

Dies alles macht ein sachgerechtes und effizientes Risikomanagement für das Leasinggeschäft notwendiger denn je. Im Seminar werden daher den Teilnehmern Anregungen für ein effizientes Risikomanagement gegeben, Lösungen vorgestellt und Erfahrungen aus der Praxis präsentiert.

Als externe Referenten konnten Dr. Matthias Pytlik, Referatsleiter Betriebswirtschaft und Finanzierung beim Bundesverband deutscher Leasingunternehmen (BDL) und Thomas Blankmann, Risikomanager bei der Sixt Leasing AG gewonnen werden. Pytlik wird über aktuelle Herausforderungen in der Leasingbranche informieren und Blankmann wird in einem Praxisbericht über die erfolgreiche Neuorganisation der Kreditbearbeitung mithilfe der Software "Credit Application Manager" (CAM) berichten.

Insbesondere zur Erfüllung der MaRisk ist ein flankierendes IT-System wie CAM sinnvoll. Denn der Einsatz einer Risikomanagement-Software automatisiert Prozesse und sorgt für eine nötige Transparenz und Historisierung. "Die Teilnehmer in unserem Seminar profitieren vom Wissens- und Erfahrungsaustausch in einem fachlich kompetenten Kreis", so Robert Meters, Marketing- und Vertriebsleiter der Prof. Schumann GmbH. "Als Spezialist für Risikomanagement in der Leasingbranche, sind wir in der Lage Leasingunternehmen bei den aktuellen Herausforderungen optimal zu unterstützen", so Meters weiter. (Prof. Schumann: ra)

Prof. Schumann: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.


Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>


Meldungen: Markt / Unternehmen

  • Neue "Allianz FÜR Vergaberecht" gegründet

    Gemeinsam mit 18 deutschen Wirtschaftsdachverbänden setzt sich Transparency Deutschland in der neu gegründeten "Allianz FÜR Vergaberecht" für die korrekte Anwendung der bestehenden vergaberechtlichen Grundsätze ein.

  • Blockchain-Technologie für DMS

    In einer Ära, in der der Schutz sensibler Informationen eine immer größere Bedeutung für Unternehmen und Organisationen gewinnt, ist die Integration von Blockchain-Technologie in Dokumentenmanagement-Systeme (DMS) ein Schritt in Richtung einer sichereren und rechtskonformen Datenverwaltung.

  • Einflussnahme mittels strategischer Korruption

    Angesichts der Berichterstattung über die sich erhärtenden Verdachtsmomente gegen AfD-Spitzenpolitiker fordert Transparency Deutschland eine systematische Aufarbeitung der illegitimen Einflussnahme durch autokratische Regime in Deutschland.

  • Bedeutung und Dringlichkeit der CRA-Konformität

    Die Apache Software Foundation, die Blender Foundation, die OpenSSL Software Foundation, die PHP Foundation, die Python Software Foundation, die Rust Foundation und die Eclipse Foundation wollen zusammen an der Erstellung gemeinsamer Spezifikationen für die sichere Softwareentwicklung auf der Grundlage bewährter Open-Source-Prozesse arbeiten.

  • AfB unterstützt beim ESG-Reporting

    DAX-Konzerne wie die DHL-Group, Heidelberg Materials, die Deutsche Telekom, Siemens und Symrise gehören zu den mehr als 1.700 Unternehmen und Behörden, die ihre nicht mehr benötigten IT-und Mobilgeräte an den inklusiven Refurbishing-Pionier AfB social & green IT übergeben.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen