Effizientes Forderungsmanagement mit SAP


Compliance-Management in Verbindung mit "D&B Connect" in SAP
Wie man Forderungsausfälle frühzeitig erkennt und zukünftig reduziert: Seminar zum Kredit- und Forderungsmanagement mit SAP


(09.11.10) - Die Soplex Consult GmbH aus Berlin veranstaltet am 16. November 2010 in Stuttgart ein Seminar unter der Überschrift "Kredit- und Forderungsmanagement in SAP" in Stuttgart. Angesprochen sind vor allem Geschäftsführer und Vorstandsmitglieder sowie Führungsmitarbeiter aus dem Bereich Finance Management, die mehr über die Möglichkeiten und Vorteile eines SAP-basierten Kredit- und Forderungsmanagements erfahren wollen.

Optimierung des Kredit- und Forderungsmanagements mit SAP
Die Referenten der Weiterbildung informieren über die Möglichkeiten und Grenzen des Kredit- und Forderungsmanagements in SAP und erklären, wie wichtig korrekte Stammdaten sind.

Darüber hinaus lernen die Teilnehmer integrierte Prozesse in SAP für das Forderungs- und Kreditmanagement und die Anwendungsmöglichkeiten von Add-in-Modulen für ein effizientes Kredit- und Forderungsmanagement kennen. Ziel der Veranstalter ist es, den Geschäftsführern, Vorstandsmitgliedern und Führungskräften auf einfache Art und Weise die Grundstruktur von SAP vorzustellen, dabei auch Grenzen von SAP und Vorteile von Add-in-Programmen aufzuzeigen.

Durch die vollständige Darstellung des Kreditprozesses – von der Neukundengewinnung bis zur Forderungsabwicklung – erfahren die Kredit- und Forderungsmanager, wie sie Forderungsausfälle frühzeitig erkennen und zukünftig reduzieren können.

Agenda
Das von 10.00 bis 16.00 Uhr in Stuttgart stattfindende Seminar mit angeschlossenem Workshop ist in sechs wesentliche Themenschwerpunkte gegliedert:
1. Darstellung der SAP-Grundlagen
2. Vorstellung rechtlicher Aspekte bei Kundenstammdaten
3. Vorstellung der wichtigsten Funktionalitäten von "D&B Connect"
4. Erläuterung des Kreditmanagements mit SAP
5. Erläuterung des Forderungsmanagements mit SAP
6. Vorstellung des Compliance-Managements in Verbindung mit "D&B Connect "in SAP
(Soplex Consult: ra)

Soplex Consult: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.


Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>


Meldungen: Markt / Unternehmen

  • Neue "Allianz FÜR Vergaberecht" gegründet

    Gemeinsam mit 18 deutschen Wirtschaftsdachverbänden setzt sich Transparency Deutschland in der neu gegründeten "Allianz FÜR Vergaberecht" für die korrekte Anwendung der bestehenden vergaberechtlichen Grundsätze ein.

  • Blockchain-Technologie für DMS

    In einer Ära, in der der Schutz sensibler Informationen eine immer größere Bedeutung für Unternehmen und Organisationen gewinnt, ist die Integration von Blockchain-Technologie in Dokumentenmanagement-Systeme (DMS) ein Schritt in Richtung einer sichereren und rechtskonformen Datenverwaltung.

  • Einflussnahme mittels strategischer Korruption

    Angesichts der Berichterstattung über die sich erhärtenden Verdachtsmomente gegen AfD-Spitzenpolitiker fordert Transparency Deutschland eine systematische Aufarbeitung der illegitimen Einflussnahme durch autokratische Regime in Deutschland.

  • Bedeutung und Dringlichkeit der CRA-Konformität

    Die Apache Software Foundation, die Blender Foundation, die OpenSSL Software Foundation, die PHP Foundation, die Python Software Foundation, die Rust Foundation und die Eclipse Foundation wollen zusammen an der Erstellung gemeinsamer Spezifikationen für die sichere Softwareentwicklung auf der Grundlage bewährter Open-Source-Prozesse arbeiten.

  • AfB unterstützt beim ESG-Reporting

    DAX-Konzerne wie die DHL-Group, Heidelberg Materials, die Deutsche Telekom, Siemens und Symrise gehören zu den mehr als 1.700 Unternehmen und Behörden, die ihre nicht mehr benötigten IT-und Mobilgeräte an den inklusiven Refurbishing-Pionier AfB social & green IT übergeben.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen