- Anzeigen -
Besuchen Sie auch unser Zeitschriftenportfolio im Bereich Governance, Risk, Compliance & Interne Revision

Sie sind hier: Home » Literatur » Schulung

eLearning-Modul "CSR Communication"


eLearning-Modul geht inhaltlich auf das gesamte Spektrum der Corporate Social Responsibility (CSR)-Kommunikation ein und wird persönlich interaktiv begleitet
Lehrstoff wurde in umfangreichen Präsentationen in Form von Video-Lektionen

(03.05.11) - Nach erfolgreicher Einführung des englischsprachigen eLearning-Moduls "CSR Communication" am Institute Corporate Responsibility Management an der Steinbeis University Berlin (ICRM) können jetzt auch andere Hochschulen und Institute vom zeit- und ortsunabhängigen Lernen im Internet profitieren. Als Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis eignet sich das Modul im besonderen Maße auch für Inhouse-Trainings in Unternehmen und Agenturen - speziell mit internationaler Vernetzung. Es kann je nach Bedarf inhaltlich und zeitlich angepasst werden und ist jederzeit im Internet erreichbar.

Inhaltlich geht das eLearning-Modul auf das gesamte Spektrum der CSR Kommunikation ein. Der Kommunikationsexperte, Dozent und Verfasser des Moduls, Bernd Lorenz Walter, versteht darunter vor allem ein neues Selbstverständnis der integrierten Unternehmens- und Markenkommunikation und stellt heraus: "CSR Kommunikation heißt bei weitem mehr als nur über die guten Taten des Unternehmens zu berichten und mit Interessenvertreter von Stakeholder-Gruppen am runden Tisch zu sitzen." Der eKurs berücksichtigt demnach die gesamte Klaviatur der integrierten Kommunikation. Grundlage ist das Ende 2010 veröffentlichte Buch Walters mit dem Titel "Verantwortliche Unternehmensführung überzeugend kommunizieren".

Der Lehrstoff wurde in umfangreichen Präsentationen in Form von Video-Lektionen aufbereitet. Unterschiedliche Aufgaben regen an, das Gelernte unmittelbar anzuwenden und auszutauschen. Darüber hinaus stehen den Teilnehmern unzählige Beispiele, Dokumente, Links etc. zum Thema zur Verfügung.

Das eLearning-Modul wird permanent aktualisiert und ergänzt. Insofern bleibt die Plattform dynamisch, passt sich den neuesten Erkenntnissen an und verbessert sich kontinuierlich sowohl inhaltlich und technisch als auch didaktisch. Bestimmte Grundkenntnisse der Unternehmens- und Markenkommunikation werden zwar vorausgesetzt, doch das eLearning-Modul ist auch fachfremden Personen zugänglich.

Im Idealfall begleitet Walter den gesamten Kurs durch virtuelle Treffen. Er kann dadurch neben seinem wissenschaftlichen Background über 20 Jahre praktische Erfahrung im Kommunikationsmanagement direkt und persönlich einbringen.

Der nächste Einsatz des eLearning-Moduls "CSR Communication" ist an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin vorgesehen. Nicht zuletzt hat die Hochschule im Rahmen eines Förderprogramms des eLearning Competence Centers die Umsetzung des Moduls unterstützt. Außerdem war das Modul Teil eines Zertifikatsprogramms zur Erlangung des "Berliner Zertifikat für Hochschullehre". (Strategic Communications & Reputation: ra)

Strategic Communications & Reputation: Kontakt

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>



Meldungen: Schulung

  • Datenschutz, ein breitgefächertes Thema

    Die IMC AG hat mit dem neuen Standardlernkurs "Datenschutz und Informationssicherheit" ihr vielseitiges eLearning-Kursangebot um ein zusätzliches aktuelles Thema erweitert. Das Web Based Training (WBT) sensibilisiert Mitarbeiter in Unternehmen für die unterschiedlichsten Bereiche und Lebenslagen, in denen Datensicherheit zum Thema werden kann, beleuchtet relevante Details sowie Rechtsgrundlagen und gibt Lernern die Möglichkeit, ihr neues Wissen in kurzen Tests selbst zu prüfen. Die 14 verschiedenen Module können dabei je nach Bedarf einzeln oder als Gesamtpaket erworben werden.

  • eLearning-Modul "CSR Communication"

    Nach erfolgreicher Einführung des englischsprachigen eLearning-Moduls "CSR Communication" am Institute Corporate Responsibility Management an der Steinbeis University Berlin (ICRM) können jetzt auch andere Hochschulen und Institute vom zeit- und ortsunabhängigen Lernen im Internet profitieren. Als Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis eignet sich das Modul im besonderen Maße auch für Inhouse-Trainings in Unternehmen und Agenturen - speziell mit internationaler Vernetzung. Es kann je nach Bedarf inhaltlich und zeitlich angepasst werden und ist jederzeit im Internet erreichbar.

  • Schulungen für den UK Bribery Act

    Die Compliance-Spezialistin digital spirit bietet ab sofort Schulungslösungen für Unternehmen im Hinblick auf ein neues Antikorruptionsgesetz. Am 1. Juli dieses Jahres tritt der umstrittene UK Bribery Act in Kraft. Das hat das britische Justizministerium kürzlich mitgeteilt. Das neue Gesetz betrifft weltweit alle Unternehmen, die ihren Sitz in Großbritannien haben oder geschäftliche Beziehungen zu Personen oder Unternehmen in Großbritannien unterhalten. Bemerkenswert ist dabei, dass der UK Bribery Act auch Anwendung findet, wenn die Bestechungshandlungen selbst keinen Bezug zu Großbritannien haben.

  • Rechtskonformes Verhalten im Unternehmen

    Mit dem vebn-Gütesiegel 2010 zeichnet der Verband eLearning Business Norddeutschland (vebn) das Lernprogramm "Code of Conduct" der bit media e-Learning solution GmbH am 3. März auf der Cebit in Hannover (17:00 Uhr, Halle 6, Stand J03/1) aus. Das Computer Based Training für rechtskonformes Verhalten erfüllt laut Herstellerangaben zu rund 95 Prozent die geforderten Kriterien aus zehn Bereichen.

  • Hilfe für den Datenschutzbeauftragten

    Das Thema Datenschutz tritt heute mehr denn je in den Vordergrund. Umso wichtiger ist eine umfassende Information der mit der Verarbeitung persönlicher Daten natürlicher Personen befassten Personen.