- Anzeigen -
Besuchen Sie auch unser Zeitschriftenportfolio im Bereich Governance, Risk, Compliance & Interne Revision

08.08.14 - Compliance- & Governance-Newsletter


Unternehmer soll darauf achten, dass auch Schäden ausreichend gedeckt sind, die im Zusammenhang mit der Erfüllung vertraglicher Leistungsverpflichtungen entstehen können
Das Zutrittsberechtigungssystem und die Videoüberwachung des Landtages Schleswig-Holsteins sind aus Datenschutzsicht vorbildlich



08.08.14 - Versicherungsschutz bei Tätigkeitsschäden - ein entscheidendes Element der Betriebshaftpflicht
Wo gearbeitet wird, passieren Fehler. Umso wichtiger ist der passende Haftpflicht-Versicherungsschutz, gerade für Unternehmer oder selbstständige Handwerker. Schließlich kann es bei einem Haftpflicht-Schadenfall schnell um Summen gehen, die die Leistungsfähigkeit eines Klein- oder mittelständischen Betriebes übersteigen. Der Schaden kann sogar das Aus für ein Unternehmen bedeuten, wenn er nicht oder nicht in ausreichender Höhe durch die Versicherung gedeckt ist.
Bei der Überprüfung seines Versicherungsschutzes sollte der Unternehmer darauf achten, dass auch Schäden ausreichend gedeckt sind, die im Zusammenhang mit der Erfüllung vertraglicher Leistungsverpflichtungen entstehen können. Außen vor ist dabei das Risiko, einen Vertrag mit einem Geschäftspartner nicht oder nur schlecht zu erfüllen - zum Beispiel eine Wasserleitung fehlerhaft zu verlegen - und deshalb auf Nacherfüllung in Anspruch genommen zu werden. Dieser Bestandteil des typischen Unternehmerrisikos ist nicht versicherbar. Versichert sind dagegen grundsätzlich solche Schäden, die als Folge einer etwaigen Schlechtleistung entstanden sind. Zum Beispiel ein Nässeschaden aufgrund der schlecht verlegten und somit undichten Leitung wäre ein solcher Schaden.

08.08.14 - eDiscovery-Software sammelt und strukturiert elektronisch gespeicherte Daten
Die US-amerikanische Anwaltskanzlei Pia Anderson Dorius Reynard & Moss (PADRM) erwartete ein schwieriges Schlichtungsverfahren. Nicht nur mussten Informationen des Klienten international zusammengetragen werden, auch setzte der Schiedsmann eine sehr knappe Frist für die Einreichung des Beweismaterials. Diese Herausforderung bekam PADRM mit den eDiscovery-Lösungen von AccessData in den Griff. Mit den Tools Summation und Triage waren die Anwälte in der Lage, alle notwendigen Daten zu sammeln, zu filtern, auszuwerten und für die Beweislegung in eine Zeitleiste zu sortieren – und das alles innerhalb von nur vier Tagen.

08.08.14 - Fico erhält Patente für Betrugsschutz, Cyber-Sicherheit, Prädiktive Analytik und Entscheidungsmanagement
Fico, Anbieterin von Predictive Analytics und Softwarelösungen für Entscheidungsmanagement, hält mit dem Zugewinn 25 neuer Patente nun insgesamt 167 Patente. Die Patente wurden Mitarbeitern der Fico Labs für Entwicklungen zuerkannt, die den Fico-Lösungen für Betrugsschutz, Cyber-Sicherheit, Prädiktive Analytik und Entscheidungsmanagement zugrunde liegen.
Zehn der aktuellen Patente decken Analytik-Innovationen ab, auf denen Ficos Anti-Betrugslösung in den Bereichen Finanzen, Gesundheitswesen und Telekommunikation basiert. Diese Technologien – viele davon Teil der Fico Falcon-Plattform – helfen dabei, Betrug aufzudecken, falsche Werte zu minimieren und die Kundenzufriedenheit zu verbessern.
Dem Anti-Betrugsteam von Fico wurde ein Echtzeit-Score patentiert, der die Wahrscheinlichkeit ermittelt, dass ein in einer Online-Transaktion genutzter Computer mit einer vergangenen Online-Transaktion des Kunden in Verbindung steht, indem das Network-Verhalten zwischen Webserver und Kunden-PC mit einbezogen wird.

08.08.14 - Landtag erneut ausgezeichnet: ULD reauditiert Zutrittssystem und Videokontrolle im Landeshaus
Das Zutrittsberechtigungssystem und die Videoüberwachung des Landtages sind aus Datenschutzsicht vorbildlich. Das hat das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz (ULD) nach umfassender Prüfung bestätigt. Datenschützer Thilo Weichert überreichte eine entsprechende Urkunde an den Direktor des Schleswig-Holsteinischen Landtages Utz Schliesky.
"Wir haben ein offenes und zugleich sehr sicheres Landeshaus. Dabei ist wichtig, dass sich die Sicherheitsmaßnahmen auf das erforderliche Maß beschränken und zugleich der Datenschutz für Bürger, Politiker und Beschäftigte im Landeshaus auf höchstmöglichem Niveau gewährleistet wird. Alle können sicher sein, dass wir mit unserem auditierten Sicherheitsverfahren beiden Zielen gerecht werden – ab heute auch wieder mit dem Datenschutz-Audit des ULD versehen", sagte der Direktor bei der Übergabe im Landeshaus.

08.08.14 - Wie ein FCPA-Verstoß vermieden werden kann, wenn ein Geschäftspartner ausländischer Amtsträger wird
Am 17. März 2014 veröffentliche das US-Justizministerium (Department of Justice, DOJ) eine rechtliche Stellungnahme (Opinion Release 13-01) im Rahmen eines förmlichen DoJ-Verfahrens (Opinion Release Procedure), das auf einer verbindlichen Auskunft dieser Behörde gerichtet ist. Diese Stellungnahme (Opinion) bietet Unternehmen eine Orientierungshilfe, wie sie Verfolgungsmaßnahmen auf Basis des US-Gesetzes zur Korruptionsbekämpfung im Ausland (U.S. Foreign Corrupt Practices Act, FCPA) vermeiden können. Genauer gesagt: Es wird darin erörtert, welche Maßnahmen zur Korruptionsbekämpfung von Unternehmen implementiert werden sollten, wenn ein bisheriger Geschäftspartner ein "ausländischer Amtsträger" (foreign official) gemäöß der Definition im FCPA wird.


####################

Sie wollen täglich informiert sein, haben aber keine Zeit, jeden Morgen durchs Internet zu surfen?

Dann lassen Sie sich durch unseren kostenlosen E-Mail-Service topaktuelle News aus der Compliance- und IT-Security und SaaS/Cloud-Branche nahebringen.

Das Redaktionsteam von Compliance-Magazin.de hat die wichtigsten tagesaktuellen Geschehnisse für Sie zusammengetragen - ein Klick auf die entsprechenden Links und Sie befinden sich an den gewünschten Plätzen bei Compliance-Magazin.de und IT SecCity.de und SaaS-Magazin.de - einfacher geht´s wirklich nicht!

Klicken Sie hier, um den Newsletter-Service zu abonnieren

Sie erhalten dann in wenigen Minuten eine E-Mail vom System. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail und schicken Sie uns eine Bestätigung Ihrer Bestellung.

Der Newsletter wird im html-Format versendet.
Bitte denken Sie daran, den Newsletter bei Ihrem IT-Administrator auf die White-List setzen zu lassen.


####################


Weitere Meldungen

07.08.14 - Bundesfinanzhof: Rabatte beim Abschluss von Versicherungsverträgen kein Arbeitslohn Dritter

07.08.14 - Mehr Flexibilität für kleinere und mittlere Aktiengesellschaften

07.08.14 - ERM-Weiterbildungsprogramm: Optimaler Wissenstransfer im Risikomanagement

07.08.14 - Bundeslagebild Wirtschaftskriminalität 2013: Hohe Schäden trotz deutlichen Rückgangs der Fallzahlen

07.08.14 - Compliance-Systeme auf Bundes- und Kommunalebene – Ein Vergleich

- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>