- Anzeigen -

20.03.17 - Compliance- & Governance-Newsletter


Compliance-Regelwerke und Verhaltenskodizes sind als Instrument der Prävention und Kernelement eines effektiven Compliance-Systems und quasi unverzichtbar
Neben den originären Compliance-Officers befassen sich in der Unternehmenspraxis auch noch andere Akteure wie Interne Revisoren, Controller, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Risikomanager mit Fragen des Compliance-Managements



20.03.17 - Einfluss des Aufsichtsrats auf das Compliance-Management
Neben den originären Compliance-Officers befassen sich in der Unternehmenspraxis auch noch andere Akteure wie Interne Revisoren, Controller, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Risikomanager mit Fragen des Compliance-Managements. In der Literatur wird jedoch insbesondere die Rolle von individuellen Aufsichtsräten sowie dem Aufsichtsrat als Ganzes hervorgehoben. Der vorliegende Beitrag untersucht theoretisch sowie auf Basis einer empirischen Erhebung den Einfluss der Existenz eines Aufsichtsrats auf das Compliance-Management und die Einbindung verschiedener Akteure in dessen Aktivitäten.

20.03.17 - Ein verständliches Compliance-Regelwerk, oder: wie sage ich's den Mitarbeitern?
Compliance-Regelwerke und Verhaltenskodizes sind als Instrument der Prävention und Kernelement eines effektiven Compliance-Systems und quasi unverzichtbar. Gleichzeitig rufen kompliziert verfasste, ggf. unübersichtliche und in verschiedensten Dokumenten verstreute Regeln bei Mitarbeitern oftmals Unmut hervor und sind so "Stein des Anstoßes" für Vorbehalte gegen die Compliance im Allgemeinen. Siemens hat sein Compliance-Regelwerk knapp zehn Jahre nach der Einführung des heutigen Compliance-Managementsystems nunmehr einer umfassenden Überarbeitung unterzogen.

20.03.17 - Effektive Compliance im Kartellrecht: Von der Verbandsanalyse zur Risikominimierung
Im unternehmerischen Umfeld ist die Interessenvertretung durch die Verbände üblich und vielfach wertvoll. Wo Wettbewerber aufeinander treffen, besteht allerdings immer auch die Gefahr, dass es zu kartellrechtswidrigem Informationsaustausch oder sogar Absprachen kommt. In vielen Kartellverfahren spielen diese Verhaltensweisen auf Verbandstreffen oder im Zusammenhang mit der Verbandstätigkeit eine zentrale Rolle - selbst dann, wenn die Verbände ihrerseits Maßnahmen zur Reduzierung kartellrechtlicher Risiken eingeleitet haben (was oft der Fall ist). Denn kommt es trotz klarer Compliance Commitments der Verbandsspitze zu Verstößen aus dem Kreis der Teilnehmer, werden diese dem Verband zumindest zugerechnet.

20.03.17 - Die Führungskräfte im Zentrum eines funktionierenden Compliance Management Systems
Unternehmen sehen sich in den letzten Jahren weltweit einer dramatischen Veränderung der rechtlichen Rahmenbedingungen ausgesetzt. Es ist unwahrscheinlich, dass die Veränderungsgeschwindigkeit abnehmen wird. Die Regelungsintensität, die auf Unternehmen einwirkt, führt dazu, dass nahezu jeder Aspekt ihrer Geschäftstätigkeit reguliert ist, bspw. durch Normen des Kartell- und Wettbewerbsrechts, der Steuer- und Zollgesetze, Gesetze und Richtlinien zum Schutz der Umwelt, außenwirtschaftsrechtliche Vorgaben oder Rechnungslegungsvorschriften.


####################

Sie wollen täglich informiert sein, haben aber keine Zeit, jeden Morgen durchs Internet zu surfen?

Dann lassen Sie sich durch unseren kostenlosen E-Mail-Service aktuelle News aus der Compliance- und IT-Security und SaaS/Cloud-Branche nahebringen.

Das Redaktionsteam von Compliance-Magazin.de hat die wichtigsten tagesaktuellen Geschehnisse für Sie zusammengetragen - ein Klick auf die entsprechenden Links und Sie befinden sich an den gewünschten Plätzen bei Compliance-Magazin.de und IT SecCity.de und SaaS-Magazin.de - einfacher geht´s wirklich nicht!

Klicken Sie hier, um den Newsletter-Service zu abonnieren

Sie erhalten dann in wenigen Minuten eine E-Mail vom System. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail und schicken Sie uns eine Bestätigung Ihrer Bestellung.

Der Newsletter wird im html-Format versendet.
Bitte denken Sie daran, den Newsletter bei Ihrem IT-Administrator auf die White-List setzen zu lassen.


####################


Weitere Meldungen

17.03.17 - Compliance bei Unternehmenstransaktionen: M&A-Prozesse sind mit erheblichen Compliance-Risiken behaftet

17.03.17 - Erleichterungen für Konzernsachverhalte durch die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)?

17.03.17 - Beschlagnahme von Unterlagen beim Ombudsmann?

17.03.17 - Vorstandspflichten und Compliance-Anforderungen im eingetragenen Verein

- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>