- Anzeigen -

16.09.13 - Compliance- & Governance-Newsletter


Zum ersten Mal haben in diesem Jahr neunzehn Datenschutzaufsichtsbehörden aus aller Welt im Rahmen des "Global Privacy Enforcement Networks" (GPEN) zusammengearbeitet
IEEE stellt ein Whitepaper über die Herausforderungen einer breiteren globalen Annahme nützlicher Standards wie IEC61850 zur Verfügung



16.09.13 - Interview mit Roger Scheer, Regional Director Germany bei RSA: "Wir sehen einen Chief Compliance Officer viel häufiger"
In der neuen Welt von Cloud und Big Data ist das Thema "Trust" - Vertrauen - essentiell. EMC subsumiert darunter drei Themen: "Identifying & Repelling Threats" (d.h. Identifizierung und die Abwehr von Bedrohungen - Advanced Security), Datenschutz- und Sicherheit (Integrated Backup & Recovery) sowie die Sicherstellung der Verfügbarkeit von Daten, Applikationen und Systemen (Continuous Availability). Gerade die Identifizierung und die Abwehr von Bedrohungen stellen auf Security-Seite eine neue Herausforderung dar. Roger Scheer, Regional Director Germany bei RSA, The Security Division of EMC, erklärt, warum.

16.09.13 - Identity Management als zertifizierte Ergänzung zu "SAP GRC"
NetIQ stellt auf dem DSAG-Jahreskongress 2013 Unternehmenslösungen für Identitätsmanagement, Sicherheit und Compliance für SAP und andere Anwendungen vor. Der DSAG-Jahreskongress findet vom 17. bis 19. September 2013 im Nürnberg Convention Center NCC statt. Der NetIQ-Stand J4 befindet sich in Halle 12.

16.09.13 - Themen: Kommunikationsdienste und Medien, Europa und Internationales, Wirtschaft, Finanzen und Verkehr
Zum ersten Mal haben in diesem Jahr neunzehn Datenschutzaufsichtsbehörden aus aller Welt im Rahmen des "Global Privacy Enforcement Networks" (GPEN) zusammengearbeitet und in ihren jeweiligen Ländern untersucht, ob Unternehmen und Daten verarbeitende Stellen bei Internetseiten und mobilen Applikationen ein transparentes Verhalten gegenüber ihren Kunden zeigen. Den Anstoß dazu gab eine Initiative der Datenschutzbehörde Kanadas.

16.09.13 - Streichliste bei Bahnhofshalten? - Kundenrechte in NRW nicht auf dem Abstellgleis
Das Mainzer-Bahnhofs-Chaos kann überall drohen – Fahrgastverbände, Gewerkschaften wie auch die DB signalisieren, dass sich gestrichene Bahnhofshalte jederzeit an jedem Ort wiederholen können. Wenn auch in Nordrhein-Westfalen Bahnhöfe plötzlich nicht mehr angefahren werden, bleiben die Rechte von Pendlern nicht auf der Strecke. "Nahverkehrskunden sind dann keineswegs rechtlos, denn hierzulande gilt die Mobilitätsgarantie", weist die bei der Verbraucherzentrale NRW angesiedelte Schlichtungsstelle Nahverkehr auf das damit verbundene Abfahrtsversprechen hin: "Sind die Nahverkehrsverbindungen so ausgedünnt, dass sich keine Fahrtalternativen bieten und deshalb länger als 20 Minuten gewartet werden muss, kann entweder ein Fernverkehrszug oder ein Taxi genutzt werden. Dabei gilt ein Höchstbetrag von 25 Euro. Schließen sich mehrere Bahnfahrer zu einer Taxifahrgemeinschaft zusammen, kann dieser Betrag pro Mitfahrer aufgestockt werden."

16.09.13 - Verbesserungsbedarf: Datenschutzbeauftragte haben zu wenig Zeit für Kontrollen
Beim Datenschutz in Unternehmen sehen Personalverantwortliche und Datenschutzbeauftragte noch großen Verbesserungsbedarf. Rund die Hälfte (47 Prozent) hält den Reifegrad des eigenen Regelwerks für gering, nur 16 Prozent bezeichnen ihn als hoch. Das ist ein Ergebnis der aktuellen Studie "Datenschutz im Personalmanagement" von Bitkom Consult und Kienbaum.

16.09.13 - Automatisierung von Strominfrastruktur - woran die Annahme von Standards scheitern kann
IEEE stellt ein Whitepaper über die Herausforderungen einer breiteren globalen Annahme nützlicher Standards wie IEC61850 zur Verfügung. Der unter der Bezeichnung IEC 61850 bekannte Standard ist eine Sammlung von Normen für die Automatisierung von Infrastrukturen der Energieversorgung einschließlich der Automatisierung von Schaltanlagen, die gegenwärtig auf viel Interesse im Bereich der "Smart Grid"-Technologie stößt. Ein vorrangiges Ziel von Standards ist die Förderung offener, herstellerneutraler Systeme, die Innovation begünstigen. Ein solches Ergebnis würde Marktwachstum erzeugen, den internationalen Handel fördern und ebenso zu kostenoptimierten Lösungen für die damit arbeitenden Energieversorger führen. Der vor mehr als 20 Jahren ratifizierte Standard IEC 61850 sollte sich also einer weitreichenden Annahme erfreuen, da Stromnetz-Architekten weltweit auf der Suche nach Leitlinien für die Implementierung von Stationsautomatisierungen sind. Leider ist dies bisher nicht der Fall.

16.09.13 - Akzeptanz des Deutschen Corporate Governance Kodex - Governance-Indizes und Unternehmenseigenschaften
Im Juni 2012 wurde die zehnte Fassung des Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK) im Bundesanzeiger veröffentlicht. Der vorliegende Beitrag analysiert und bewertet systematisch und umfassend die Akzeptanz des Kodex und das Compliance-Verhalten der durch den DCGK adressierten börsennotierten Gesellschaften in DAX und MDAX anhand der bis Mai 2013 veröffentlichten Entsprechenserklärungen nach § 161 AktG. Insbesondere werden vier auf ausgewählten Kodexempfehlungen basierende Indizes vorgestellt, welche einen individuellen und detaillierten Blick auf die Governance-Qualität der größten deutschen Unternehmen ermöglichen.


####################

Sie wollen täglich informiert sein, haben aber keine Zeit, jeden Morgen durchs Internet zu surfen?

Dann lassen Sie sich durch unseren kostenlosen E-Mail-Service topaktuelle News aus der Compliance- und IT-Security und SaaS/Cloud-Branche nahebringen.

Das Redaktionsteam von Compliance-Magazin.de hat die wichtigsten tagesaktuellen Geschehnisse für Sie zusammengetragen - ein Klick auf die entsprechenden Links und Sie befinden sich an den gewünschten Plätzen bei Compliance-Magazin.de und IT SecCity.de und SaaS-Magazin.de - einfacher geht´s wirklich nicht!

Klicken Sie hier, um den Newsletter-Service zu abonnieren.
Sie erhalten dann in wenigen Minuten eine E-Mail vom System. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail und schicken Sie uns eine Bestätigung Ihrer Bestellung.

Der Newsletter wird im html-Format versendet.
Bitte denken Sie daran, den Newsletter bei Ihrem IT-Administrator auf die White-List setzen zu lassen.


####################


Weitere Meldungen

13.09.13 - Compliance im Vergabeverfahren: Heid Schiefer startet mit Roadshow in den österreichischen Herbst

13.09.13 - Bundesarbeitsgericht: Persönliche Einstellungen, Sympathien oder Haltungen sind keine "Weltanschauung"

13.09.13 - Transparency Deutschland stellte Studie zu Transparenzmängeln und Kontrolldefiziten im Bereich Pflege und Betreuung vor

13.09.13 - Bundesländer-Ranking: Wo Spitzenpolitiker Social Media am häufigsten nutzen

13.09.13 - Verbindlichkeit als Grundsatz nachhaltiger Unternehmensführung

- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>