- Anzeigen -

23.04.13 - Compliance- & Governance-Newsletter


Durch Basel III und Solvency II müssen Finanzdienstleister ab 2015 mit verschärften IT-Compliance-Vorgaben rechnen
SEPA-Compliance: Bitkom weist Unternehmen und Verbraucher eindringlich auf die Folgen des Gesetzes zum einheitlichen Euro- Zahlungsverkehrsraum hin



23.04.13 - "AWA Compliance Summit 2013": Datenschutz, Mobilität, IT-Sicherheit und Exportkontrolle
Die AWA Außenwirtschafts-Akademie GmbH lädt vom 13. bis 14. Mai 2013 zum AWA Compliance Summit 2013 im Schloss zu Münster ein. Durch die Einführung von Compliance-Programmen in Unternehmen, gewinnt der Stellenwert von Compliance und somit auch von relevanten Themen wie Cloud Computing immer mehr an Bedeutung. Bedenken in den Bereichen Datenschutz, Mobilität, IT-Sicherheit und Exportkontrolle werden beim kommenden "AWA Compliance Summit 2013" von den Experten aus Wirtschaft, Lehre und Verwaltung ausführlich behandelt.

23.04.13 - IT-Compliance-Lücken schließen: Managed File Transfer (MFT) ermöglicht Finanzdienstleistern, unstrukturierte Daten beliebiger Größe sicher zu übermitteln
Durch Basel III und Solvency II müssen Finanzdienstleister ab 2015 mit verschärften IT-Compliance-Vorgaben rechnen. Bei vielen Unternehmen besteht hier noch erheblicher Handlungsbedarf. 71 Prozent der befragten Banken, Finanzunternehmen und Versicherungen befürchten, dass sie ihre IT-Systeme nicht bis 2015 fit gemacht haben, um die neuen Richtlinien zu erfüllen, so eine aktuelle JWG-Studie. "Gerade im Bereich IT-Compliance werden in Zukunft die Compliance-Anforderungen an Finanzdienstleister zunehmen. Firmen müssen auch mit verschärften Strafen bei Nicht-Einhaltung rechnen. Alleine durch Mitarbeiterschulungen und weitere Compliance-Officer wird wenig bewirkt, wenn die technische Basis fehlt", sagt Bernd Seeburger, CEO der Seeburger AG.

23.04.13 - Korruptionsstraftatbestände: Transparency-Vorschlag zur strafrechtlichen Sanktionierung von niedergelassenen Vertragsärzten vor
Transparency International Deutschland hat einen eigenen Vorschlag zur strafrechtlichen Sanktionierung von niedergelassenen Vertragsärzten und Leistungserbringern vorgelegt. Die Überlegungen des Bundesgesundheitsministeriums werden als unzureichend abgelehnt. Transparency schlägt vor, die Vertragsärzte, die nicht-öffentlich angestellten Ärzte und die Leistungserbringer im Gesundheitswesen nach dem Verpflichtungsgesetz zu verpflichten und sie damit Amtsträgern gleichzustellen.

23.04.13 - SEPA-Leitfaden mit den wichtigsten Informationen zum neuen Verfahren
Bitkom weist Unternehmen und Verbraucher eindringlich auf die Folgen des Gesetzes zum einheitlichen Euro- Zahlungsverkehrsraum hin. So müssen ab 1. Februar 2014 elektronische Zahlungen durchgängig im neuen SEPA-Format abgewickelt werden. "Es ist fünf vor zwölf: Wer nicht rechtzeitig auf SEPA umstellt, dem droht die Zahlungsunfähigkeit", sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. Nach Januar 2014 werden Überweisungen und ähnliche Transaktionen ausschließlich im neuen SEPA-Format ausgeführt. Überweisungen im alten Format werden ab diesem Zeitpunkt nicht mehr dem Konto des Empfängers gutgeschrieben. Von der Umstellung betroffen sind sämtliche Abteilungen eines Unternehmens, die mit bargeldlosem Zahlungsverkehr zu tun haben: etwa IT, Buchhaltung, Vertrieb, Einkauf oder die Personalabteilung

23.04.13 - BVDW-Leitfaden zu Social-Software: Rechtliche und organisatorische Grundlagen für Arbeitsprozesse, Strategie und Führungsfragen
Die Fachgruppe Social Media im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. stellt in einer neuen Fachpublikation die grundlegenden Anforderungen für den Einsatz von Social-Software in Unternehmen vor. Der neue Leitfaden "Enterprise 2.0 – Social-Software in Unternehmen" gibt Hinweise auf notwendige kulturelle Veränderungen und informiert über die rechtlichen und organisatorischen Grundlagen für Arbeitsprozesse, Strategie und Führungsfragen. Eine umfassende Liste zu 20 Plattformen und Anbietern für Social Software rundet den Praxisratgeber ab. Die BVDW-Fachpublikation ist als kostenloses E-Book unter erhältlich.


####################

Sie wollen täglich informiert sein, haben aber keine Zeit, jeden Morgen durchs Internet zu surfen?

Dann lassen Sie sich durch unseren kostenlosen E-Mail-Service topaktuelle News aus der Compliance- und IT-Security und SaaS/Cloud-Branche nahebringen.

Das Redaktionsteam von Compliance-Magazin.de hat die wichtigsten tagesaktuellen Geschehnisse für Sie zusammengetragen - ein Klick auf die entsprechenden Links und Sie befinden sich an den gewünschten Plätzen bei Compliance-Magazin.de und IT SecCity.de und SaaS-Magazin.de - einfacher geht´s wirklich nicht!

Klicken Sie hier, um den Newsletter-Service zu abonnieren.
Sie erhalten dann in wenigen Minuten eine E-Mail vom System. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail und schicken Sie uns eine Bestätigung Ihrer Bestellung.

Der Newsletter wird im html-Format versendet.
Bitte denken Sie daran, den Newsletter bei Ihrem IT-Administrator auf die White-List setzen zu lassen.


####################


Weitere Meldungen

22.04.13 - Einhaltung der Sicherheits- und Compliance-Richtlinien: Sicheren E-Mail-Versand von Dokumenten aus Outlook

22.04.13 - Die neue Archivierungsfunktion von "Citrix ShareFile" unterstützt Finanzdienstleister bei der Einhaltung von Compliance-Richtlinien

22.04.13 - MES-Anwender: Neuregelung des Spitzenausgleichs für das produzierende Gewerbe fordert zertifiziertes Energiemanagement-System und Energieeffizienzsteigerungen

22.04.13 - Tim Alexander Lüdke ist neuer Geschäftsführender Gesellschafter der Xellento Personalberatung

22.04.13 - Beschränkungen des Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnisses 2011 gestiegen

22.04.13 - Amtshilferichtlinie-Umsetzungsgesetzes: Deutscher Bundesrat ruft wegen Steuergestaltungen Vermittlungsausschuss an

- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>