- Anzeigen -

24.04.20 - Compliance- & Governance-Newsletter


Wie eine kürzlich erschienene Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) offenbarte, klagen rund ein Drittel der deutschen Unternehmen über Wettbewerbsnachteile im Rahmen der im Mai 2018 in Kraft getretenen EU-DSGVO
Fast drei Viertel (71 Prozent) der Unternehmen, die spezifische Richtlinien für die Datennutzung von Partnern und Subunternehmern, mit denen regelmäßiger Datenaustausch besteht, nutzen, erhielten nach einem datenschutzrechtlichen Vorfall eine Entschädigung



24.04.20 - Compliance-Richtlinien für Partnerunternehmen erhöhen Chance auf Entschädigung bei Angriffen auf Lieferkette
Fast drei Viertel (71 Prozent) der Unternehmen, die spezifische Richtlinien für die Datennutzung von Partnern und Subunternehmern, mit denen regelmäßiger Datenaustausch besteht, nutzen, erhielten nach einem datenschutzrechtlichen Vorfall eine Entschädigung. Bei Firmen gleicher Größe, die nicht über solche Regularien verfügen, war dies lediglich bei 22 Prozent der Fall. Diese Ergebnisse gehen aus dem aktuellen Report IT Security Economics von Kaspersky hervor. Einer Gartner-Untersuchung zufolge, sind bei 71 Prozent der Unternehmen mehr Drittanbieter als noch vor drei Jahren Teil des eigenen Netzwerkes - Tendenz steigend. Damit diese Subunternehmer ihre Kooperationsverpflichtungen erfüllen können, gewähren Unternehmen ihnen häufig Zugang zu sensiblen Daten und internen IT-Ressourcen.

24.04.20 - Bestechung und Korruption sind sehr dynamisch und bewegen sich rasant
Die digitale Revolution und neue Technologien stellen weltweit den Kampf von Unternehmen gegen Korruption in den eigenen Reihen vor immer größere Herausforderungen. In einer von der internationalen Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells beauftragten Studie gaben fast zwei Drittel der befragten Compliance-Verantwortlichen an, dass beispielsweise Messenger-Apps wie WhatsApp mit ihrer Verschlüsselungstechnologie das Beobachten und Aufspüren von Korruption und Bestechung erschweren. Mehr als die Hälfte zeigten sich in der Erhebung darüber hinaus besorgt, dass Transaktionen mit Kryptowährungen zwar dokumentiert werden und verfolgbar sind, die Akteure dahinter aber oft anonym bleiben. Unwohl fühlt sich außerdem derselbe Anteil der Befragten dabei, dass Technologie zunehmend die Analyse durch Menschen ablöse.

24.04.20 - Komplexität: Unternehmensidentität, DSGVO-Compliance und Datenschutz
Wie eine kürzlich erschienene Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) offenbarte, klagen rund ein Drittel der deutschen Unternehmen über Wettbewerbsnachteile im Rahmen der im Mai 2018 in Kraft getretenen EU-DSGVO. Die Hürden sehen sie vor allem in Bezug auf die Konkurrenz mit internationalen Betrieben, die sich außerhalb der EU nicht an die Verordnung halten müssen. Für die Erhebung wurden insgesamt 862 Firmen verschiedener Branchen befragt. Besonders Betriebe aus dem Bereich Industrie (87 Prozent) sehen laut der Umfrage kaum Wettbewerbsvorteile. Auch gaben 86 Prozent der Dienstleistungsunternehmen an, dass die DSGVO "eher nicht vorteilhaft" sei.


####################

Sie wollen täglich informiert sein, haben aber keine Zeit, jeden Morgen durchs Internet zu surfen?

Dann lassen Sie sich durch unseren kostenlosen E-Mail-Service aktuelle News aus der Compliance- und IT-Security und SaaS/Cloud-Branche nahebringen.

Das Redaktionsteam von Compliance-Magazin.de hat die wichtigsten tagesaktuellen Geschehnisse für Sie zusammengetragen - ein Klick auf die entsprechenden Links und Sie befinden sich an den gewünschten Plätzen bei Compliance-Magazin.de und IT SecCity.de und SaaS-Magazin.de - einfacher geht´s wirklich nicht!

Klicken Sie hier, um den Newsletter-Service zu abonnieren

Sie erhalten dann in wenigen Minuten eine E-Mail vom System. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail und schicken Sie uns eine Bestätigung Ihrer Bestellung.

Der Newsletter wird im html-Format versendet.
Bitte denken Sie daran, den Newsletter bei Ihrem IT-Administrator auf die White-List setzen zu lassen.


####################


Weitere Meldungen

23.04.20 - Transparency Deutschland stellt Empfehlungen zur Prävention von Spielmanipulation vor

23.04.20 - Das unentgeltliche Ombudsmann-Verfahren der privaten Banken ist vom Bundesamt für Justiz nach den gesetzlichen Vorgaben als Verbraucherschlichtungsstelle anerkannt

23.04.20 - Rechtssicherheit in internationalen Lieferketten stärken – Haftung für Prüfunternehmen festschreiben

- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>