- Anzeigen -
Besuchen Sie auch unser Zeitschriftenportfolio im Bereich Governance, Risk, Compliance & Interne Revision

22.08.12 - Compliance- & Governance-Telegramm


Die steuerlich richtige Behandlung der geldwerten Vorteile bei Privatfahrten mit einem Dienstwagen gehört schon lange zu den besonders umstrittenen Punkten bei jeder Prüfung durch das Finanzamt
Die Management- und Technologieberatung BearingPoint hat die Konsultationsergebnisse zu zwei Teilbereichen des Solvency II-Reportings bewertet, welche die Europäische Versicherungsaufsichtsbehörde EIOPA am 10. und 12. Juli 2012 veröffentlicht hat


22.08.12 - Die Zukunft der Produktverantwortung: Die WEEE-Richtlinie (2012/19/EU) im Fokus einer Veranstaltung
Der Verband zur Rücknahme und Verwertung von Elektro- und Elektronikaltgeräten (Vere e.V.) und die take-e-way GmbH laden zu ihrer zweiten Podiumsveranstaltung in das Haus der Patriotischen Gesellschaft von 1765 nach Hamburg ein. Unter dem Titel "Die Zukunft der Produktverantwortung" referieren am 21. September 2012 hochrangige Vertreter aus Politik und Wirtschaft über die neuesten und kommenden Entwicklungen. Der Fokus der Veranstaltung liegt auf der neuen WEEE-Richtlinie (2012/19/EU) des Europäischen Parlaments und des Rates über Elektro- und Elektronikaltgeräte, die am 13. August 2012 in Kraft trat und bis Februar 2014 vom deutschen Gesetzgeber umgesetzt werden muss. Die WEEE-Richtlinie regelt zusammenfassend das fachgerechte Recycling von Elektro(nik)altgeräten und dessen Finanzierung durch die Hersteller, Importeure und fallweise Vertreiber beziehungsweise Händler.

22.08.12 - Solvency II-Compliance: Signifikanter, zusätzlicher Aufwand, um die existierenden Solvency II-Berichtswerkzeuge an die neuesten Anforderungen anzupassen
Die Management- und Technologieberatung BearingPoint hat die Konsultationsergebnisse zu zwei Teilbereichen des Solvency II-Reportings bewertet, welche die Europäische Versicherungsaufsichtsbehörde EIOPA am 10. und 12. Juli 2012 veröffentlicht hat. Ergebnis dieser Bewertung: Es wird ein signifikanter, zusätzlicher Aufwand notwendig sein, um die existierenden Solvency II-Berichtswerkzeuge an die neuesten Anforderungen anzupassen.

22.08.12 - Bereits kleine Mängel führen zur nachträglichen 1-Prozent-Regelung oder zur Lohnsteuernachzahlung
Die steuerlich richtige Behandlung der geldwerten Vorteile bei Privatfahrten mit einem Dienstwagen gehört schon lange zu den besonders umstrittenen Punkten bei jeder Prüfung durch das Finanzamt. Immer neue Entscheidungen der Finanzgerichte dokumentieren, dass die Finanzverwaltung gerade in diesem Punkt das bestmögliche für sich herausholen möchte. Darauf macht jetzt die Steuerberatungs- und Rechtsanwaltskanzlei Roland Franz & Partner aufmerksam. Dieser besondere Einsatz habe sich für die Finanzverwaltung auch gelohnt, denn in der Vergangenheit habe der Bundesfinanzhof immer wieder strenge Vorgaben für die Anforderungen an ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch gemacht.

22.08.12 - Automatische Gesichtserkennung: Verfahren gegen Facebook wieder aufgenommen
Anfang Juni hatte der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (HmbBfDI) den Erlass einer Anordnung gegen Facebook zurückgestellt. Hintergrund dafür war eine Mitteilung von Facebook, dass die Verhandlungen mit der irischen Datenschutzbehörde zur automatischen Gesichtserkennung kurz vor einer rechtlich tragfähigen Einigung stünden. Auf Nachfrage des HmbBfDI kündigte Facebook nun an, vorerst auf die Erstellung weiterer Gesichtsmodelle von neuen Nutzern zu verzichten. Weitergehende Verpflichtungen lehnt Facebook allerdings ab. Damit ist und bleibt die bestehende Datenbank biometrischer Muster, die ohne Einwilligung der Betroffenen angelegt wurde, rechtswidrig.

22.08.12 - Die Professionalisierung der Internen Revision durch gezielte Aus- und Weiterbildung
Steigende Qualifikationsanforderungen an den Internen Revisor müssen adäquat abgedeckt werden. Um Ansätze und Schwerpunkte für die Berufsqualifikation zu identifizieren, hat der Arbeitskreis "Personalmanagement und Interne Dienstleistungen" anhand einer arbeitskreisinternen Umfrage und ergänzender Berücksichtigung weiterer Quellen wie Enquête und CBOK-Kerntendenzen und Empfehlungen abgeleitet. Die Themen Compliance, IT und Datenschutz werden zukünftig wichtige Gebiete für die Weiterbildung Interner Revisoren sein.


Meldungen vom Vortag

21.08.12 - Studie-Studie von BearingPoint zeigt: Rund 70 Prozent der Versicherer überprüfen betriebliche Vorgänge manuell

21.08.12 - Regierungskoalition muss Riester-Reform umsetzen: vzbv begrüßt die Vorschläge zur Verbesserung der Riester-Rente, fordert jedoch Nachbesserungen für Selbständige

21.08.12 - Organisation des Compliance Management im Mittelstand

21.08.12 - Schwerpunkte, Lücken und Notwendigkeiten der deutschsprachigen Compliance-Forschung

21.08.12 - Die praktische Umsetzung von Sanktionen in der (Rück-)Versicherungswirtschaft

- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>