- Anzeigen -

08.10.13 - Compliance- & Governance-Newsletter


Finanz-Compliance: Banken, die staatliche Hilfen in Anspruch nehmen, sollen grundsätzlich keine Gehälter von mehr als 500.000 Euro im Jahr auszahlen dürfen
Der Schutz persönlicher Daten im Internet gewinnt für Verbraucher in Deutschland an Bedeutung


08.10.13 - Pläne für EU-weite Mobilfunkdienste ohne Roaming-Aufschläge
Die Europäische Kommission hat den im Vergleich zu den Reformen des Telekommunikationsmarkts der letzten 26 Jahre ehrgeizigsten Plan vorgelegt. Den Startschuss für das Gesetzespaket "Vernetzter Kontinent" gab Kommissionspräsident José Manuel Barroso in seiner diesjährigen Rede zur Lage der Union. Sobald es verabschiedet ist, sinken die Verbraucherpreise und der Verwaltungsaufwand für Unternehmen, außerdem erhalten sowohl die Nutzer als auch die Diensteanbieter neue Rechte, so dass Europa wieder eine weltweite Führungsrolle in der digitalen Wirtschaft erlangen kann.

08.10.13 - Grundsätzlich ist es nach Ansicht der SPD die Aufgabe der Politik, Bedingungen zu schaffen, damit Gleichstellungs- mit Bildungspolitik verknüpft werden können
Unterschiede im Bildungsverlauf zwischen Frauen und Männern thematisiert die SPD-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (17/14658). Mädchen hätten "später oft geringere Chancen ihre Bildungsabschlüsse am Arbeitsmarkt zu verwerten", sie fänden trotz besserer Lernerfolge etwa in der Schule später "oft nur schlecht bezahlte Jobs mit geringen Aufstiegsperspektiven", argumentieren die Sozialdemokraten. Eine "weitere Risikogruppe" seien männliche Jugendliche mit niedrigem Schulabschluss, aus bildungsfernen Elternhäusern oder mit Migrationshintergrund.

08.10.13 - Bündnis 90/Die Grünen wollen hohe Gehälter bei Commerzbank deckeln
Banken, die staatliche Hilfen in Anspruch nehmen, sollen grundsätzlich keine Gehälter von mehr als 500.000 Euro im Jahr auszahlen dürfen. Außerdem soll die Bundesregierung prüfen, ob die Gehälter bei der teilweise in Staatsbesitz befindlichen Commerzbank AG wieder auf 500.000 Euro oder weniger gesenkt und Abfindungsansprüche ausscheidender Vorstandsmitglieder gekürzt werden können, heißt es in einem Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen.

08.10.13 - Verbraucherzentrale Bundesverband: Geschäftsmodelle im Internet müssen nicht auf Werbung und dem damit verbundenen massenhaften Sammeln von Daten fußen
Der Schutz persönlicher Daten im Internet gewinnt für Verbraucher in Deutschland an Bedeutung. Mehr als jeder Dritte ist bereit, für mehr Datenschutz ins Portemonnaie zu greifen: 35 Prozent der Befragten würden für Internetdienste wie E-Mail oder Soziale Netzwerke zahlen, wenn sie höchsten Datenschutz bieten und werbefrei sind. Das zeigt eine aktuelle Umfrage von TNS Emnid im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), die im Rahmen des Wahlchecks durchgeführt wurde.

08.10.13 - Schwachstellenerkennung und Schwachstellenmanagement: Wie kann man Informationen schützen?
Die Schlagzeilen der vergangenen Wochen haben es nun auch an die breite Öffentlichkeit getragen – und die hat es laut und deutlich vernommen: Unsere Daten sind nicht sicher. Zu keiner Zeit, an keinem Ort, hinter keiner Firewall. Inzwischen ebbt die ebenso hohe wie breite Welle der Entrüstung, die unsere Medien überschwemmt hat, ab in Ernüchterung und Ratlosigkeit. Wenn schon der Staat sich nicht vor Abhöraffären und Datendiebstahl schützen kann, wer dann? Wenn Nachrichten- und Geheimdienste sich trotz massiver Sicherheitsmaßnahmen erfolgreich gegenseitig bespitzeln, wie soll sich dann ein ganz profanes Wirtschaftsunternehmen vor Informationsverlusten und Cyber-Attacken bewahren können? Oder der noch weniger Security-vertraute Endverbraucher?


####################

Sie wollen täglich informiert sein, haben aber keine Zeit, jeden Morgen durchs Internet zu surfen?

Dann lassen Sie sich durch unseren kostenlosen E-Mail-Service topaktuelle News aus der Compliance- und IT-Security und SaaS/Cloud-Branche nahebringen.

Das Redaktionsteam von Compliance-Magazin.de hat die wichtigsten tagesaktuellen Geschehnisse für Sie zusammengetragen - ein Klick auf die entsprechenden Links und Sie befinden sich an den gewünschten Plätzen bei Compliance-Magazin.de und IT SecCity.de und SaaS-Magazin.de - einfacher geht´s wirklich nicht!

Klicken Sie hier, um den Newsletter-Service zu abonnieren.
Sie erhalten dann in wenigen Minuten eine E-Mail vom System. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail und schicken Sie uns eine Bestätigung Ihrer Bestellung.

Der Newsletter wird im html-Format versendet.
Bitte denken Sie daran, den Newsletter bei Ihrem IT-Administrator auf die White-List setzen zu lassen.


####################


Weitere Meldungen

07.10.13 - Basel III-Compliance: Jetzt ist die Bank-Praxis enorm gefordert – gute IT entspannt den Change-Prozess

07.10.13 - Juristischer IT-Leitfaden für schweizerische Unternehmen

07.10.13 - Bayerns Verbraucherschutzministerin Dr. Beate Merk warnt: "Das Rad beim Anlegerschutz nicht zurückdrehen"

07.10.13 - Schweiz will Kaufpreis für Daten-CDs sperren lassen

07.10.13 - Kartellrechts-Compliance: Pläne für ARD- und ZDF-Online-Plattform "Germany’s Gold" aufgegeben

- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>