- Anzeigen -

20.03.13 - Compliance- & Governance-Newsletter


Die Europäische Kommission hat insbesondere vorgeschlagen, fünf bestehende EU-Richtlinien über Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz und den Schutz von Arbeitnehmern vor gefährlichen Chemikalien zu ändern
digital spirit hat das neue Compliance-Lernprogramm "Exportkontrolle & Embargos" an den Markt gebracht


20.03.13 - Prüfung von Tochterunternehmen - Warum gründen Krankenhäuser Tochtergesellschaften?
Krankenhäuser stellen häufig Überlegungen an, bestimmte, nicht zum Kernbereich gehörige Leistungen nicht mehr selbst durch eigenes Personal zu erbringen, sondern diese auf ein Tochterunternehmen zu übertragen. Da bei der Gründung eine Vielzahl von Faktoren zu beachten sind, hat der Arbeitskreis "Interne Revision im Krankenhaus" in einer Checkliste die wichtigsten Punkte zusammengestellt. Die Bildung der sog. steuerlichen Organschaft zwischen Krankenhaus und Tochtergesellschaft führt zur Ersparnis bei der Umsatzsteuer, wenn die eigene GmbH Leistungen erbringt, die vorher an Dritte outgesourct waren.

20.03.13 - Sicherstellung von Trade Compliance: Lernprogramm von digital spirit unterstützt Unternehmen im Auslandsgeschäft
Das Exportgeschäft deutscher Unternehmen steigt stetig. Parallel dazu nimmt auch die Zahl der gesetzlichen Exportbestimmungen zu. Die Strafen für Verstöße sind erheblich. Selbst für erfahrene Experten sind geltende Regelungen häufig nur schwer zu durchblicken. Wie gewährleisten Unternehmen, dass ihre Mitarbeiter sich trotzdem an alle Vorgaben halten und dadurch finanziellen Schaden vermeiden? Die Compliance-Spezialistin digital spirit hat jetzt genau für diese Problematik das neue Lernprogramm "Exportkontrolle & Embargos" an den Markt gebracht, das Mitarbeiter leicht verständlich schult und sensibilisiert.

20.03.13 - Compliance: Neuer fächerübergreifender Studienschwerpunkt an der RFH Köln
Mit dem neuen Studienschwerpunkt Compliance eignen sich Studierende aller Fachbereiche der Rheinischen Fachhochschule Köln nachhaltiges Expertenwissen rund um rechtlich-ethische Fragen des Managements an und haben einen Qualifikationsvorsprung gegenüber Mitbewerbern auf dem beruflichen Parkett.

20.03.13 - SEPA-Generalprobe für Finanzsysteme: adesso AG entwickelt Testverfahren für die Commerzbank
Die Commerzbank unterstützt ihre Firmenkunden im Vorfeld der im Februar 2014 anstehenden Änderungen im Zahlungsverkehr: Sie liefert den Kunden, die kurz vor der SEPA-Migration stehen, individuelle Testdaten. Diese Testdaten können die Kunden nutzen, um ihre Finanz-Management-Systeme auf die Verarbeitung von SEPA-Cash-Management-Nachrichten (MT94x, DTI und CAMT) vorzubereiten. Entwickelt und umgesetzt wurde die IT-Lösung dafür von den Branchenexperten des IT-Dienstleisters adesso AG. Die Experten entwickelten auf Basis des "adesso Financial Format Data Converter" ein Softwareprodukt, das alle Nachrichten im bestehenden Format sowie im neuen SEPA-Format erstellen kann. Der Converter ist ein Finanz-Daten-Konvertierungswerkzeug, das für solche SEPA-Anwendungsfälle entwickelt wurde.

20.03.13 - Umwelt und Compliance: Kommissionsvorschlag zur Verbesserung des Arbeitnehmerschutzes vor gefährlichen Chemikalien
Die Europäische Kommission hat vorgeschlagen, Arbeitnehmer besser vor den Risiken zu schützen, die mit der Exposition gegenüber Chemikalien am Arbeitsplatz einhergehen. Sie hat insbesondere vorgeschlagen, fünf bestehende EU-Richtlinien über Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz und den Schutz von Arbeitnehmern vor gefährlichen Chemikalien zu ändern und sie mit den jüngsten Vorschriften über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen (Verordnung (EG) 1272/2008) in Einklang zu bringen. Der Vorschlag wird nun dem Europäischen Parlament und dem EU-Ministerrat zur Annahme vorgelegt.

20.03.13 - Bündnis 90/Die Grünen wollen Privatisierung der Wasserversorgung durch EU stoppen
Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen stellt sich gegen eine "Privatisierung der Wasserversorgung durch die Hintertür". Wenn Pläne der EU-Kommission zur Vergabe von Dienstleistungskonzessionen umgesetzt würden, würde es vielfach zu Preiserhöhungen und mittelfristig zu Qualitätsverlusten bei der Wasserversorgung kommen", heißt es in einem Antrag der Fraktion.


####################

Sie wollen täglich informiert sein, haben aber keine Zeit, jeden Morgen durchs Internet zu surfen?

Dann lassen Sie sich durch unseren kostenlosen E-Mail-Service topaktuelle News aus der Compliance- und IT-Security und SaaS/Cloud-Branche nahebringen.

Das Redaktionsteam von Compliance-Magazin.de hat die wichtigsten tagesaktuellen Geschehnisse für Sie zusammengetragen - ein Klick auf die entsprechenden Links und Sie befinden sich an den gewünschten Plätzen bei Compliance-Magazin.de und IT SecCity.de und SaaS-Magazin.de - einfacher geht´s wirklich nicht!

Klicken Sie hier, um den Newsletter-Service zu abonnieren.
Sie erhalten dann in wenigen Minuten eine E-Mail vom System. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail und schicken Sie uns eine Bestätigung Ihrer Bestellung.

Der Newsletter wird im html-Format versendet.
Bitte denken Sie daran, den Newsletter bei Ihrem IT-Administrator auf die White-List setzen zu lassen.


####################


19.03.13 - Anforderungen an die Interne Revision in Public Corporate Governance Kodizes - Analyse und Empfehlungen

19.03.13 - Sachverständige für Einführung eines Korruptionsregisters auf Bundesebene

19.03.13 - Gesetzliche Meldepflichten von IT-Sicherheitsvorfällen sieht der Bitkom dagegen weiterhin kritisch

19.03.13 - Korruptionsprävention bei der Vergabe öffentlicher Aufträge: Transparency begrüßt Vorstoß von Bündnis 90/Die Grünen für ein Korruptionsregister-Gesetz

19.03.13 - Scharfe Kritik an De-Mail im E-Government-Gesetz: Akzeptanz der De-Mail ist international nicht gegeben

19.03.13 - Die Professionalisierung von Aufsichtsräten in Deutschland

- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>