- Anzeigen -
Besuchen Sie auch unser Zeitschriftenportfolio im Bereich Governance, Risk, Compliance & Interne Revision

07.03.14 - Compliance- & Governance-Newsletter


Flexera Software veröffentlichte eine neue Version von "FlexNet Manager Suite for Enterprises", einer Lösung zur Softwarelizenzoptimierung
Wenn das Forderungsmanagement im eigenen Unternehmen gut funktioniert, gerät spätestens bei Konfrontation mit dem Schuldner manch Unternehmer an seine personellen, zeitlichen, finanziellen und Wissensgrenzen



07.03.14 - Neue SAP-bezogene Funktionen für indirekte Zugriffe und Lizenzverhältnisse helfen, die Compliance zu wahren und Vermessungsnachzahlungen zu minimieren
"Softwarelizenzierung ist äußerst komplex, was Unternehmen die Kontrolle der Compliance und der Ausgaben sehr erschwert. Kunden verlangen aber nach Sicherheit, dass sie jetzt und zukünftig ihr Compliance-Risiko minimieren und ihre Softwareausgaben kontrollieren können – unabhängig von Änderungen bei Lizenzrichtlinien oder Technologien", sagt Alan Swahn, Vice President of Product Management bei Flexera Software. Flexera Software veröffentlichte eine neue Version von "FlexNet Manager Suite for Enterprises", einer Lösung zur Softwarelizenzoptimierung. Zu den Erweiterungen zählen Optimierungs- und Reporting-Werkzeuge für SAP-Systeme, Unterstützung für die Lizenzserver von Dassault Systems sowie ein deutlicher Funktionalitätsausbau der SaaS-basierten "FlexNet Manager Suite On-Demand".

07.03.14 - Hitachi Data Systems und Symantec bauen Zusammenarbeit bei Datenmanagement und Datenschutz aus
Hitachi Data Systems (HDS) erweitert ihr Portfolio im Bereich Datenmanagement um die Datenschutz-Software "NetBackup" und Archivierungslösung "Enterprise Vault" von Symantec. NetBackup und Enterprise Vault sind ab sofort für HDS-Kunden in Nord- und Südamerika sowie dem EMEA- und APAC-Wirtschaftsraum erhältlich.
HDS verfolgt damit weiter ihre Strategie, sich vom Infrastrukturanbieter zu einem führenden Unternehmen für Software, Hardware und Services im Bereich Datenmanagement zu entwickeln.

07.03.14 - Die Finanzbranche steht aktuell vor der Frage, wie sie auf das sich durch digitale Trends ändernde Kundenverhalten reagieren soll und muss gleichzeitig die steigenden Compliance-Anforderungen in die Prozesse und Systeme integrieren
Brett King, innovativer Banker, Gründer und CEO der Movenbank in New York, hält in diesem Jahr die Key Note beim FI-TS Management Forum. Die von Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS) organisierte Management-Veranstaltung am 13. März 2014 in München steht unter dem Motto "Digitalisierung und Compliance - Wie können Banken und Versicherungen als Gewinner hervorgehen?" Der etablierte Branchentreff findet bereits zum 13. Mal statt. In der BMW-Welt treffen sich rund 500 Führungskräfte, Entscheider und IT-Experten aus dem Finanz- und Versicherungsbereich, die aktuelle Herausforderungen und praxisnahe Lösungsansätze diskutieren.

07.03.14 - Inkasso hilft auch bei streitigen Forderungen - Bremer Inkasso GmbH: Einschaltung eines Anwalts oft nicht erforderlich
Welcher Unternehmer kennt das nicht: Man hat eine Dienstleistung erbracht, Ware geliefert oder eine Handwerkerleistung durchgeführt. Dann erstellt man die Rechnung und geht fest davon aus, dass der Kunde mit der erbrachten Leistung zufrieden ist und der Zahlungseingang zeitnah erfolgen wird. Doch es kommt anders: Der Kunde wendet Mängel ein, und das nicht selten sogar erst nach mehreren Zahlungserinnerungen, behauptet plötzlich, die Ware gar nicht erhalten zu haben, macht Schäden geltend, die es nicht oder jedenfalls nicht in dem Umfang gegeben hat, und vieles mehr. Selbst wenn bis zu diesem Zeitpunkt das Forderungsmanagement im eigenen Unternehmen gut funktioniert hat, gerät spätestens bei Konfrontation mit solch einer Situation manch Unternehmer an seine personellen, zeitlichen, finanziellen und Wissensgrenzen.
Bei solchen streitigen Forderungen wendet sich ein Unternehmer dann auch meist an einen Rechtsanwalt. Das gilt natürlich erst recht dann, wenn sein Kunde bereits selbst anwaltlich vertreten ist. Nach eingehender rechtlicher Prüfung wird der Anwalt dann in der Regel nicht nur eine bloße Zahlungsaufforderung versenden. Er wird vielmehr sofort in entsprechender Weise in einem anwaltlichen Schreiben rechtlich auf den Sachverhalt eingehen und den Anspruch des Unternehmers gegenüber dem Kunden eingehend begründen. "Gerade bei komplizierten Sachverhalten wie z. B. im Baubereich kann es sinnvoll sein, einen Rechtsanwalt aufzusuchen, der sich idealerweise sogar noch auf den Bereich Bau- und Architektenrecht spezialisiert hat", sagte der Geschäftsführer der Bremer Inkasso GmbH, Bernd Drumann.

07.03.14 - Nachhaltige Unternehmensführung: Begriffliche Abgrenzungen
Unter den Bezeichnungen Sustainability und vor allem Sustainable Development (SD) ist das Konzept der nachhaltigen Entwicklung zu einem sehr bedeutsamen Thema in Politik und Wirtschaft geworden. Die öffentliche Diskussion wird vor allem von der Forderung nach sozialen Initiativen und dem schonenden Umgang mit der Umwelt geprägt. In der Forschung existieren zahlreiche Arbeiten, die sich hiermit originär befassen, das Konzept modifizieren oder auf andere Bereiche übertragen.


####################

Sie wollen täglich informiert sein, haben aber keine Zeit, jeden Morgen durchs Internet zu surfen?

Dann lassen Sie sich durch unseren kostenlosen E-Mail-Service topaktuelle News aus der Compliance- und IT-Security und SaaS/Cloud-Branche nahebringen.

Das Redaktionsteam von Compliance-Magazin.de hat die wichtigsten tagesaktuellen Geschehnisse für Sie zusammengetragen - ein Klick auf die entsprechenden Links und Sie befinden sich an den gewünschten Plätzen bei Compliance-Magazin.de und IT SecCity.de und SaaS-Magazin.de - einfacher geht´s wirklich nicht!

Klicken Sie hier, um den Newsletter-Service zu abonnieren.
Sie erhalten dann in wenigen Minuten eine E-Mail vom System. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail und schicken Sie uns eine Bestätigung Ihrer Bestellung.

Der Newsletter wird im html-Format versendet.
Bitte denken Sie daran, den Newsletter bei Ihrem IT-Administrator auf die White-List setzen zu lassen.


####################


Weitere Meldungen

06.03.14 - Datability in der Wirtschaftsprüfung: Lösung unterstützt den Anwender bei der Prüfung und Erstellung von Jahresabschlüssen

06.03.14 - Managementsystem bezogen auf Risiken, Compliance-Anforderungen sowie Kontroll-Mechanismen

06.03.14 - Bekämpfung von Steuerbetrug: Europäische Kommission schlägt intensivere Zusammenarbeit mit Drittländern im Bereich der Mehrwertsteuer vor

06.03.14 - Keine durchgreifenden Bedenken: Sky kann sich an Sport1 beteiligen

06.03.14 - Vor-Vertragliche Einflussnahme von Finanzinvestoren auf die Corporate Governance ihrer Beteiligungsunternehmen

- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>