- Anzeigen -
Besuchen Sie auch unser Zeitschriftenportfolio im Bereich Governance, Risk, Compliance & Interne Revision

24.10.14 - Compliance- & Governance-Newsletter


Mit der wachsenden wirtschaftlichen Bedeutung von Leasingverhältnissen in der Unternehmenspraxis rückte auch deren adäquate bilanzielle Abbildung weiter in den Fokus
Am 25. November 2014 findet die Jahrestagung "Material Compliance" in Saarbrücken statt


24.10.14 - Identity- und Passwort-Management erleichtert Verwaltung, Nachverfolgung und Prüfung der Nutzer-Authentifizierung
Kaseya, Anbieterin von Software für Cloud-basiertes IT-Management, gibt bekannt, dass ab sofort Release 8 ihres Produktportfolios verfügbar ist. Neben Innovationen in der gesamten Kern-IT von Kaseya sowie bei den Cloud- und Remote-Management-Lösungen, ergänzt die Produkterweiterung, aufbauend auf der jüngsten Übernahme von Scorpion Software, die Identity- und Access-Management Software "AuthAnvil". Bedrohungen und rechtliche Anforderungen steigen kontinuierlich. Aus diesem Grund müssen MSPs und IT-Abteilungen in Unternehmen neue Dienste mit gesteigerter Effizienz, Sicherheit und Zuverlässigkeit liefern sowie verwalten. Zudem muss dies häufig über die Cloud geschehen. Kaseya Release 8 bietet erweiterte Funktionen, darunter Secure Remote Client Control, Identity- und Access Management, Cloud Application Administration und Service-Level Management. All diese Funktionen können Unternehmen dabei helfen, ihre betrieblichen Anforderungen zu erfüllen.

24.10.14 - Erfahrungsaustausch bezüglich der Sicherstellung und Umsetzung von Regelwerken wie die europäische Chemikalienverordnung REACH und RoHS-Richtlinie
Am 25. November 2014 findet die Jahrestagung "Material Compliance" in Saarbrücken statt. Die von tec4U-Solutions initiierte Veranstaltung thematisiert die unterschiedlichen Anforderungen resultierend aus Regelwerken wie REACH und RoHS II, deren Relevanz im Rahmen der CE-Kennzeichnung sowie Möglichkeiten der Umsetzung. Mit Vorträgen u. a. von: Alfred Kärcher, Festool, Fraunhofer-IPA, Reusch Rechtsanwälte, Qundis, Schott, Swarovski Optik, Trumpf Medizin Systeme und Umweltministerium Baden-Württemberg. Die tec4U-Solutions GmbH bietet mit der Jahrestagung "Material Compliance" ein regelmäßiges Forum zum Erfahrungsaustausch bezüglich der Sicherstellung und Umsetzung von Regelwerken wie die europäische Chemikalienverordnung REACH und RoHS-Richtlinie. Diese umwelt- und materialrelevanten Vorgaben beschränken die Verwendung von Materialien und Substanzen innerhalb der Herstellung und dem Handel von Produkten. Die Anzahl der weltweit durch Gesetze, Normen und Richtlinien sowie Branchenstandards reglementierten Substanzen nimmt immer mehr zu und stellt die verschiedenen Industriebeteiligten vor vielfältige Aufgaben.

24.10.14 - Verwertung rechtswidrig beschaffter E-Mails zum Zwecke der Presseberichterstattung
Der Kläger war von 1994 bis 1999 Staatssekretär im Umweltministerium eines deutschen Bundeslandes. 1999 wurde er Chef der Staatskanzlei. Von Oktober 2004 bis November 2009 war er Finanzminister. Im November 2009 wurde er zum Innenminister ernannt. Zugleich war er Mitglied des Landtags. Mitte der 90er Jahre unterhielt er zu einer Mitarbeiterin eine außereheliche Beziehung, aus der im Jahre 1997 die gemeinsame Tochter E. hervorging. Auf Antrag der Kindesmutter erhielt E. bis Oktober 2003 Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz. Im Jahre 2009 kam der private Laptop des Klägers abhanden. Die darauf befindliche E-Mail-Korrespondenz zwischen ihm und der Kindesmutter wurde der Beklagten zu 1 zugespielt. Am 31. August 2010 führten drei Redakteure der Beklagten zu 1 ein Interview mit dem Kläger. Sie hielten ihm vor, dass sich aus an ihn gerichteten E-Mails der Kindesmutter ergebe, dass er der Vater von E. sei und für sie keinen regelmäßigen Unterhalt gezahlt habe. Es bestehe der Verdacht des Sozialbetrugs. Der Kläger erwirkte daraufhin eine einstweilige Verfügung, durch die der Beklagten zu 1 untersagt wurde, vier E-Mails wörtlich oder sinngemäß publizistisch zu nutzen.

24.10.14 - Fraud-Interviews als effektive Methode der Informationsgewinnung
Die Aufdeckung eines Betrugs oder einer dolosen Handlung (Fraud) stellt den Wirtschaftsprüfer seit jeher vor veritable Herausforderungen. Dabei schreiben die relevanten Prüfungsstandards in Form des IDW PS 210 bzw. ISA 240 verschiedene Prüfungshandlungen vor, die eine bestmögliche Berücksichtigung fraudulenter Handlungen ermöglichen sollen. Einen wesentlichen Stellenwert nimmt insbesondere seit den jüngsten Novellierungen der Standards das Instrument der sogenannten Fraud-Interviews ein.


####################

Sie wollen täglich informiert sein, haben aber keine Zeit, jeden Morgen durchs Internet zu surfen?

Dann lassen Sie sich durch unseren kostenlosen E-Mail-Service topaktuelle News aus der Compliance- und IT-Security und SaaS/Cloud-Branche nahebringen.

Das Redaktionsteam von Compliance-Magazin.de hat die wichtigsten tagesaktuellen Geschehnisse für Sie zusammengetragen - ein Klick auf die entsprechenden Links und Sie befinden sich an den gewünschten Plätzen bei Compliance-Magazin.de und IT SecCity.de und SaaS-Magazin.de - einfacher geht´s wirklich nicht!

Klicken Sie hier, um den Newsletter-Service zu abonnieren

Sie erhalten dann in wenigen Minuten eine E-Mail vom System. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail und schicken Sie uns eine Bestätigung Ihrer Bestellung.

Der Newsletter wird im html-Format versendet.
Bitte denken Sie daran, den Newsletter bei Ihrem IT-Administrator auf die White-List setzen zu lassen.


####################


Weitere Meldungen

23.10.14 - Datenbankarchivierung: Chemie-Unternehmen erlangen Compliance für Prozessdaten

23.10.14 - Dienstkleidungsvorschriften für das Cockpitpersonal

23.10.14 - Mehrwertsteuererstattung: Europäische Kommission verklagt Deutschland wegen Vorschriften für Bürger aus Nicht-EU-Ländern

23.10.14 - Europäische Kommission veröffentlicht Details zur Besteuerung von Apple in Irland

23.10.14 - Hinter jedem Compliance-Vorfall aber auch hinter jeder Lösung steht ein Mensch

- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>