- Anzeigen -

07.03.13 - Compliance- & Governance-Newsletter


Warum SEPA-Testing? Spätestens bis Februar 2014 müssen alle Unternehmen ihren Zahlungsverkehr auf die neuen SEPA-Formate umgestellt haben und SEPA-Überweisungen sowie SEPA-Lastschriften auf Basis des ISO20022-Standards bei ihren Kreditinstituten einliefern
Laut einer Umfrage von Emerson Network Power wissen 43 Prozent der europäischen Rechenzentrumsexperten nicht über das von der Europäischen Union (EU) im Rahmen von Europa 2020 verabschiedete Energie- und Klimaschutz-Paket "20-20-20" Bescheid



07.03.13 - SEPA-Compliance: IBM erweitert "SEPA-Testing-Service"
IBM bietet mit der Zahlungsverkehrsspezialistin Clear2Pay den "IBM SEPA-Testing-Service" an. Um Firmenkunden eine reibungslose Umstellung auf die SEPA-Formate zu gewährleisten, bietet "IBM SEPA-Testing" jetzt auch als Software-as-a-Service (SaaS) in der Cloud an. Warum SEPA-Testing? Spätestens bis Februar 2014 müssen alle Unternehmen ihren Zahlungsverkehr auf die neuen SEPA-Formate umgestellt haben und SEPA-Überweisungen sowie SEPA-Lastschriften auf Basis des ISO20022-Standards bei ihren Kreditinstituten einliefern.

07.03.13 - "Wasser ein öffentliches Gut, keine Handelsware": Europäische Bürgerinitiative sammelt eine Million Unterschriften
Die Bürgerinitiative "Right2Water" hat nach Angaben ihrer Organisatoren bislang bereits mehr als eine Million Unterschriften gesammelt: Damit könnte es einer Europäischen Bürgerinitiative erstmals gelingen, die notwendige Zahl an Unterstützungsbekundungen zu erreichen. Nach Überzeugung der Organisatoren ist "Wasser ein öffentliches Gut, keine Handelsware". Sie fordern die Europäische Kommission "zur Vorlage eines Gesetzesvorschlags" auf, "der das Menschenrecht auf Wasser und sanitäre Grundversorgung entsprechend der Resolution der Vereinten Nationen durchsetzt und eine funktionierende Wasser- und Abwasserwirtschaft als existenzsichernde öffentliche Dienstleistung für alle Menschen fördert".

07.03.13 - Die bayerische Justizministerin Dr. Beate Merk macht Vorschlag für verfassungsrechtlich einwandfreie Testberatungen
Bayerns Justiz- und Verbraucherschutzministerin Dr. Beate Merk setzt zum Schutz der Bankkunden vor fehlerhafter Beratung weiterhin auf das Instrument der Testberatung. Zur Lösung der dagegen aktuell ins Feld geführten verfassungsrechtlichen Probleme plädiert sie für ein freiwilliges Angebot der Banken. "Die Testberatung ist ein wichtiges Instrument zum Schutz der Bankkunden, weil so ganz konkrete Beratungsfehler wirksam festgestellt und Schwachstellen offengelegt werden", sagte Merk.

07.03.13 - Studie: Die Mehrheit der CEOs und CFOs zweifelt am umfassenden Verständnis des HR-Leiters für das Geschäft
Eine kürzlich durchgeführte Studie der Economist Intelligence Unit (EIU), gesponsert von Oracle und IBM, hat untersucht, wie C-Level-Führungskräfte in Westeuropa ihre HR-Manager wahrnehmen, und in welchen Bereichen diese HR-Leader ihre Organisationen dabei unterstützen können, strategische Ziele zu erreichen. Als zentrales Ergebnis der Studie "C-level perspectives of the HR function in Western Europe" lässt sich festhalten, dass viele CEOs und CFOs glauben, dass HR-Manager sie mit Ihrer Expertise und Erfahrung in Personalfragen unterstützen können. Dies gilt insbesondere für wichtige Personalentscheidungen, die in anspruchsvollem wirtschaftlichen Umfeld zu treffen sind.

07.03.13 - Umfrage: Nur jeder zweite europäische Rechenzentrumsexperte kennt die 20-20-20-Energieziele der EU
Laut einer Umfrage von Emerson Network Power wissen 43 Prozent der europäischen Rechenzentrumsexperten nicht über das von der Europäischen Union (EU) im Rahmen von Europa 2020 verabschiedete Energie- und Klimaschutz-Paket "20-20-20" Bescheid. Die Vorgaben sehen für die EU bis zum Jahr 2020 eine Reduktion des CO2-Ausstoßes, eine Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energien und die Steigerung der Energieeffizienz um jeweils 20 Prozent vor. Bei der Befragung von 341 Rechenzentrumsexperten in ganz Europa wurden der Bekanntheitsgrad sowie die bislang in Rechenzentren zur Steigerung ihrer Energieeffizienz ergriffenen Maßnahmen untersucht.


####################

Sie wollen täglich informiert sein, haben aber keine Zeit, jeden Morgen durchs Internet zu surfen?

Dann lassen Sie sich durch unseren kostenlosen E-Mail-Service topaktuelle News aus der Compliance- und IT-Security und SaaS/Cloud-Branche nahebringen.

Das Redaktionsteam von Compliance-Magazin.de hat die wichtigsten tagesaktuellen Geschehnisse für Sie zusammengetragen - ein Klick auf die entsprechenden Links und Sie befinden sich an den gewünschten Plätzen bei Compliance-Magazin.de und IT SecCity.de und SaaS-Magazin.de - einfacher geht´s wirklich nicht!

Klicken Sie hier, um den Newsletter-Service zu abonnieren.
Sie erhalten dann in wenigen Minuten eine E-Mail vom System. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail und schicken Sie uns eine Bestätigung Ihrer Bestellung.

Der Newsletter wird im html-Format versendet.
Bitte denken Sie daran, den Newsletter bei Ihrem IT-Administrator auf die White-List setzen zu lassen.


####################


06.03.13 - Bundeskartellamt gibt den Erwerb der Frankfurter Rundschau durch die FAZ frei

06.03.13 - Finanzmarkt-Compliance: Hochfrequenzhandel wird ohne Mindesthaltedauer von Orders reguliert

06.03.13 - Neue Software für Identity und Access Management von CA Technologies lässt sich in GRC-Lösungen von SAP integrieren

06.03.13 - Studie: Social Media beeinträchtigt die Privatsphäre am Arbeitsplatz - nur nicht in Deutschland

06.03.13 - Meldepflicht für schwerwiegende Cyber-Angriffe: TeleTrusT sieht Meldepflicht als Chance

06.03.13 - Europäische Kommission will mit neuen Vorschriften die Sicherheit der auf dem Binnenmarkt angebotenen Verbraucherprodukte verbessern

06.03.13 - Gesetzentwurf: Investmentfonds sollen reguliert und Hedgefonds für Privatanleger verboten werden

- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>