- Anzeigen -
Besuchen Sie auch unser Zeitschriftenportfolio im Bereich Governance, Risk, Compliance & Interne Revision

10.02.14 - Compliance- & Governance-Newsletter


Mit dem 1. Februar 2014 lösen einheitliche europäische Überweisungen und Lastschriften nationale Verfahren ab. Der deutsche SEPA-Rat empfiehlt Unternehmen, Vereinen und öffentlichen Verwaltungen, die SEPA-Umstellung zeitnah abzuschließen
Die zunehmende Geschwindigkeit und Mobilität von weltweiten Kapital- und Warenströmen stellen die staatlichen Maßnahmen der Geldwäscheprävention vor ständig neue Herausforderungen


10.02.14 - IT-Sicherheit für den Smart Meter Einsatz Eine herausfordernde aber lösbare Aufgabe
Smart Meter eröffnen neue Möglichkeiten, um Energie maßgeschneidert und effizient bereitzustellen. Die Geräte werden die Versorgung optimieren und revolutionieren, wenn sie - wie geplant - flächendeckend eingesetzt werden. Doch fordern sie von Energieversorgern gleichzeitig auch ein ganz neues Know-how: Den Schutz höchst sensibler Daten vor Angriffen, Datenmanipulation und unerlaubtem Zugriff. Wie diese Aufgabe zu meistern ist, erläutert Harald Reisinger, Sicherheitsexperte und Geschäftsführer von RadarServices.

10.02.14 - Umwelt-Compliance: Europäische Kommission empfiehlt Mindestgrundsätze für Schiefergas
Die Europäische Kommission hat eine Empfehlung erlassen, mit der sichergestellt werden soll, dass beim sogenannten Fracking – die vor allem für die Schiefergasförderung angewandte Technik der hydraulischen Stimulation durch Hochvolumen – ein angemessener Umwelt- und Klimaschutz gewährleistet ist. Die Empfehlung soll allen Mitgliedstaaten, die diese Technik anwenden wollen, helfen, Gesundheits- und Umweltrisiken zu vermeiden und die Transparenz für den Bürger zu verbessern. Sie bildet auch die Grundlage für ausgewogene Wettbewerbsbedingungen für die Industrie und schafft klarere Rahmenbedingungen für Investoren.

10.02.14 - Unzulässige Datenerhebung und -speicherung durch Niedersachsens Verfassungsschutz
"Mögliche Bespitzelung von Journalisten und Journalistinnen durch den Verfassungsschutz auch außerhalb Niedersachsens" lautet der Titel einer Kleinen Anfrage der Fraktion Die Linke. Darin schreiben die Abgeordneten, laut Aussage des niedersächsischen Innenministers habe "der Verfassungsschutz Niedersachsen in der Vergangenheit Daten von mindestens sieben Journalisten erhoben und gespeichert, obwohl es keinen 'Extremismusbezug' gegeben hat".

10.02.14 - Europäischer Zahlungsverkehr - Trotz Notfallregelung auf SEPA umstellen
Mit dem 1. Februar 2014 lösen einheitliche europäische Überweisungen und Lastschriften nationale Verfahren ab. Der deutsche SEPA-Rat empfiehlt Unternehmen, Vereinen und öffentlichen Verwaltungen, die SEPA-Umstellung zeitnah abzuschließen. Nach der europäischen SEPA-Verordnung von 2012 startet am 1. Februar 2014 der einheitliche europäische Zahlungsverkehr. Vorteil: SEPA erleichtert den Zahlungsverkehr und macht ihn sicherer. Unternehmen, Vereine und öffentliche Kassen müssen ab diesem Stichdatum mit SEPA arbeiten.

10.02.14 - Verbot der Informationsweitergabe über Verdachtsanzeigen für Institute und Unternehmen aus EU-Mitgliedsstaaten und Drittstaaten - Ein Hindernis für die effektive Geldwäschebekämpfung?
Die zunehmende Geschwindigkeit und Mobilität von weltweiten Kapital- und Warenströmen stellen die staatlichen Maßnahmen der Geldwäscheprävention vor ständig neue Herausforderungen. Insbesondere die sich in gleicher Geschwindigkeit ändernden Typologien von geldwäscherelevanten Handlungen sorgen dafür, dass die Strafverfolgungsbehörden häufig "zu spät kommen" und Geldwäsche nicht verhindert werden kann. Staatliche exekutive Maßnahmen - von gesetzgeberischem Handeln einmal ganz abgesehen - beschränken sich häufig nur auf den repressiven Bereich und wirken damit allenfalls general-präventiv.


####################

Sie wollen täglich informiert sein, haben aber keine Zeit, jeden Morgen durchs Internet zu surfen?

Dann lassen Sie sich durch unseren kostenlosen E-Mail-Service topaktuelle News aus der Compliance- und IT-Security und SaaS/Cloud-Branche nahebringen.

Das Redaktionsteam von Compliance-Magazin.de hat die wichtigsten tagesaktuellen Geschehnisse für Sie zusammengetragen - ein Klick auf die entsprechenden Links und Sie befinden sich an den gewünschten Plätzen bei Compliance-Magazin.de und IT SecCity.de und SaaS-Magazin.de - einfacher geht´s wirklich nicht!

Klicken Sie hier, um den Newsletter-Service zu abonnieren.
Sie erhalten dann in wenigen Minuten eine E-Mail vom System. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail und schicken Sie uns eine Bestätigung Ihrer Bestellung.

Der Newsletter wird im html-Format versendet.
Bitte denken Sie daran, den Newsletter bei Ihrem IT-Administrator auf die White-List setzen zu lassen.


####################


Weitere Meldungen

07.02.14 - Die Erfüllung der gesetzlichen Risikomanagement-Anforderungen mit Hilfe von Risikomanagement-Informationssystemen

07.02.14 - Berufungsurteil aufgehoben: Bundesgerichtshof zur wettbewerbsrechtlichen Zulässigkeit sogenannter "Tippfehler-Domains"

07.02.14 - OLG Hamm: Eingeschränkte Haftung des Domaininhabers

07.02.14 - Umsatzsteuer auf Zinsen - Widerspruch ist ratsam

07.02.14 - VEBU und vzbv fordern europaweit einheitliche Kennzeichnung vegetarischer und veganer Lebensmittel

- Anzeigen -




Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>